Innovationen und Zukunftsvisionen sind gefragt!

Bei der diesjährigen Jahreskonferenz des Global Editors Network (GEN) waren nicht nur MedienmacherInnen aus über 60 Ländern in Wien zu Gast – auch für die besten datenjournalistischen Projekte, die neuesten Nachrichtentools und die innovativsten Startups im Bereich Medien & Digitales war dieses internationale Event eine perfekte Plattform. Da der GEN-Summit auch 2017 in Wien stattfindet, wünschen wir uns für das kommende Jahr mehr österreichische Projekteinreichungen!

Die Data Journalism Awards – die besten internationalen datenjournalistischen Projekte

Bei der alljährlichen Verleihung der Data Journalism Awards wurden die besten internationalen datenjournalistischen Projekte ausgezeichnet. Die Jury, der u. a. Paul Steiger (ProPublica), Wolfgang Blau (Condé Nast) und Shazna Nessa (Knight Foundation) angehörten, prämierte unter anderem Al Jazeera America, Quartz, Public Radio International (PRI), La Nacion und FiveThirtyEight. Ebenfalls ausgezeichnet wurde das ICIJ, das International Center for Investigative Journalism für die internationale Recherche „Panama Papers“ – aus Österreich waren an diesem Projekt Journalisten von ORF und Falter beteiligt.

Das Editors Lab Finale 2016: Prototyping the Future of News

Das GEN Editors Lab Finale fand heuer zum vierten Mal statt. Bei diesem dreitägigen Hackathon arbeiteten Journalisten, Entwickler und Designer aus allen Kontinenten gemeinsam an Ideen und Visionen zur Zukunft von Nachrichten. Elf Teams aus Argentinien, Australien, China, Finnland, Indonesien, Italien, Österreich, Rumänien, der Slovakei, Tunesien und den USA präsentierten ihre besten Projekte. Der zweite Preis ging an das Team der Austria Presse Agentur (APA) für ihren Welfare Simulator. Bei diesem Spielprototyp müssen die Teilnehmenden versuchen, ihren Alltag mit den Mitteln der staatlichen Mindestsicherung zu bestreiten. 

Startups for News: Accelerate your newsroom!

 

201606151354-0007-PNL_8129

Von März bis Mai 2016 präsentierte das Global Editors Network gemeinsam mit Futurezone.at, Journalism.co.uk, Storyful und Telekom Austria Group, der Wirtschaftsagentur und der Wirtschaftskammer Wien 16 Startups aus dem Bereich „Medien & Digitales“. Die „Startups for News„-Finalisten kamen aus Großbritannien, den USA, Israel, Italien und Finnland.
 

Appell an österreichische Startup-Ideen und InnovatorInnen

Das fjum ist 2016 und 2017 Partner des GEN-Summit. „Ich wünsche mir, dass wir beim GEN-Summit im kommenden Jahr ein österreichisches Projekt auszeichnen können.“ sagt Daniela Kraus, Geschäftsführerin des fjum_forum journalismus und medien wien.
Im Herbst 2016 veranstalten das Global Editors Network und das fjum in Kooperation mit österreichischen Partnern bereits zum 3. Mal die Vienna Hackdays (Details folgen) – die Präsentationsplattform für Ihre Ideen und Innovationen!




Die Kommentarfunktion ist geschlossen.