Mirjana Tomić 

Mirjana Tomić
Außenpolitik im Kontext

Mirjana Tomić entwirft, organisiert und moderiert fjum_Veranstaltungen zu aktuellen außenpolitischen Themen.

Ihre berufliche Erfahrung umfasst die Bereiche Journalismus, Kommunikationsarbeit, politische Analysen, Medienrecherche und Lehre.

Als Korrespondentin der spanischen Tageszeitung El País berichtete Mirjana Tomić  über die Kriege im ehemaligen Jugoslawien, über die Auflösung der kommunistischen Regimes in Rumänien und Albanien und über bewaffnete Konflikte in Mexiko. Sie war auch Kommentatorin für das Servicio Latinoamericano der BBC und das Radio Svizzera di Lingua Italiana und veröffentlichte Beiträge in La Repubblica, der International Herald Tribune (jetzt International New York Times), El Mundo und Foreign Policy. Seit 2017 schreibt sie für die  spanische monatliche Zeitschrift Jot Down Smart (El País).

Als Kommunikationsberaterin arbeitete Mirjana Tomić für die UN-Agentur UNIDO und als Gastdozentin hat sie an Universitäten in Italien, Spanien, Deutschland und Mexiko Vorträge über Krisen- und Kriegsberichterstattung gehalten.

Für das International Press Institute in Wien verfasste sie Berichte über Pressefreiheit sowie politische Analysen über Südost-Europa für diverse internationale Think-Tanks.

Mirjana Tomić leitet auch Workshops zu journalistischen Themen für die Diplomatische Akademie und die ORF Nachwuchsakademie.

Die Politikwissenschaftlerin absolvierte ihr BA Studium an der Brendeis University, USA, und legte ihren MA an der Johns Hopkins University, SAIS, Italien und am Colegio de México, Mexiko, ab. Sie hat in sieben Ländern gelebt und spricht sechs Sprachen. Seit 2011 lebt und arbeitet sie in Wien.

So erreichen Sie Mirjana Tomic:

mirjana.tomic@fjum-wien.at
@mujerextranjera

fb.com/fjumwien