Konstruktiv über Terror berichten – geht das?

In der aktuellen „Aviso“-Ausgabe der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft haben wir – gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen aus anderen Bereichen – unsere Gedanken zur Verantwortung der Medien in der Berichterstattung über Terror festgehalten:

„Konstruktive Terrorberichterstattung: Ein Oxymoron?“ – von Daniela Kraus und Katharina Ramchen (S. 10)

Download:

Aviso – Informationsdienst der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft,
Nr. 65, Herbst 2017

aviso

 




Die Kommentarfunktion ist geschlossen.