Crashkurs: Bilanzen verstehen

Kursnummer: 130345

„Turnaround geschafft“, „Fortbestandsprognose gefährdet“, „Negatives Eigenkapital der Vergangenheit als Problem für die Zukunft“ – Nachrichten, die sich auf Daten aus Bilanzen und Jahresabschlüssen beziehen. In diesem Kurs mit Heiner Klein, Experte der Finanzmarktaufsicht, wird das Bilanzen-Lesen zum Bilanzen-Verstehen. Eine Veranstaltung des mit dem Österreichischen Presserat in Kooperation mit der Österreichischen Finanzmarktaufsicht.

Lernen Sie, wie Sie Bilanzen als Informationsquellen über die wirtschaftliche Lage von Unternehmen für Ihre journalistische Arbeit nutzen können. Anhand einiger häufiger Praxisfragen soll das Bilanzen lesen zum Bilanzen verstehen werden, damit eine wichtige Informationsquelle über die wirtschaftliche Lage von Unternehmen – auch als Ausgangsbasis für eine weitere wirtschaftsjournalistische Recherche – optimal genutzt werden kann. Denn nur wer Bilanzen zu lesen versteht, kann auch die Berichterstattung über die ökonomische Basis des Konzerns für seine Leser optimal aufbereiten. Ein Grundverständnis für Buchhaltung und Rechnungslegung erleichtert das Verständnis, ist jedoch nicht zwingende Voraussetzung für dieses Seminar.

Dipl.-Kfm. Heiner Klein, CPA ist Spezialist für Technical Accounting in der österreichischen Finanzmarktaufsicht und Mitglied des österreichischen Beirats für Rechnungslegung und Abschlussprüfung (AFRAC). 1998 bis 2007 war er bei Ernst & Young in Frankfurt/M. und zuletzt in Wien als Manager in der Prüfung und Beratung tätig. Weiters ist er Fachvortragender im Bereich Konzernrechnungslegung und International Financial Reporting Standards (IFRS).

Interesse an Finanzmarktthemen? In zwei Workshops unserer Serie Finanzmarkt-Reigen erfahren Sie mehr dazu: „Von Umgangsformen, wechselnder Moral und wie man über ihre Einhaltung wacht.“ und „Von den Protagonisten, ihren Liaisonen und bisweilen enttäuschten Erwartungen“.


21.01.201309:00 - 13:00
80
fjum_Seminarraum
Karl-Farkas-Gasse 18, 1030 Wien Anfahrtsplan