Daten visualisieren: Finden, filtern, darstellen

Kursnummer: 13019

Journalist*innen, die mit Daten richtig umgehen und sie zu Stories verwerten können, sind nach wie vor rar und daher umso gefragter in Redaktionen. In diesem Kurs lernen Sie alles Notwendige, um selbst Datenjournalismus zu betreiben. Sie finden Daten, verstehen sie, können sie visualisieren und damit Geschichten erzählen – all das mit frei verfügbaren Tools.

Dieser Kurs ist Teil unseres Lehrgangs Visueller Journalismus: „Visual Weeks 2019“.  Die Seminare der Visual Weeks 2019 können Sie gesamt als Lehrgang, aber auch wochenweise oder einzeln buchen.

 

Diese Kompetenzen erwerben Sie:

  • Sie kennen öffentliche Datenquellen und können zielgerichtet darin recherchieren
  • Sie können Websites und Online-Datenbanken automatisiert auslesen (scrapen) und dadurch eigene Datensätze erstellen
  • Sie ordnen, filtern und strukturieren komplexe Daten mit wenigen Klicks
  • Sie finden Geschichten und Ideen für neue Recherchen in Datensätzen

 

So ist der Kurs aufgebaut:

Tag 1 mit Peter Sim:

Vormittag

  • Die Geschichte des Datenjournalismus – von Abraham Lincoln bis Afghanistan
  • Voraussetzungen für Datenjournalismus in Redaktionen
  • Praxisübung 1: Datenbeschaffung mit Hindernissen

Nachmittag

  • Praxisübung 2: Vom Datensatz zur fertigen Geschichte
  • Best Practice: Datenjournalismus aus aller Welt
  • Gratis und schön: Freie Online-Tools für eigene Datenvisualisierungen
  • Manipulative Grafiken: Was es nicht alles gibt?!

Tag 2 mit Fabian Lang:

Vormittag

  • Überblick über Online-Tools
  • Workshop & Feedback: Interaktive Diagramme gestalten
  • Workshop & Feedback: interaktive Timelines

Nachmittag

  • Kennen lernen unterschiedlicher Workflows zur Datenvisualisierung
  • Praxisübung: Daten auf einer interaktiven Karte visualisieren
  • Praxisübung & Feedback: Eine Geschichte mittels interaktiven Karte erzählen

 

Dieses Angebot richtet sich an:

Der Kurs richtet sich an Journalistinnen und Journalisten, die die enormen Möglichkeiten des Datenjournalismus für sich entdecken und in ihrer täglichen Arbeit nutzen möchten. Idealerweise verfügen Sie bereits über Erfahrung beim Online-Publizieren und gute Computerkenntnisse.

Max. TeilnehmerInnen-Zahl: 12

Dieser Kurs ist Teil unseres Lehrgangs Visueller Journalismus: „Visual Weeks 2019“.  Die Seminare der Visual Weeks 2019 können Sie gesamt als Lehrgang, aber auch wochenweise oder einzeln buchen.

 

Das müssen Sie vorbereiten bzw. mitbringen:

Sie brauchen einen Laptop mit Excel oder einem ähnlichen Programm zur Tabellenkalkulation (Empfehlung: Excel!).  Weiters einen Google Account (zum Bereitstellen der Daten für die Tools), sowie einen Datawrapper-Account (https://app.datawrapper.de/signin).

 

Ihre Trainer:

Peter Sim leitet die Abteilung Datenjournalismus bei der Investigativ-Redaktion DOSSIER in Wien. Er war zuvor wissenschaftlicher Mitarbeiter der Statistik Austria und als freier Journalist bei der österreichischen Tageszeitung WirtschaftsBlatt und der Wiener Stadtzeitung Falter. Er unterrichtet Datenjournalismus unter anderem an der Axel Springer Akademie in Berlin und an der Fachhochschule Joanneum in Graz.

Fabian Lang ist bei DOSSIER für die inhaltliche und grafische Konzeption, sowie für die Entwicklung neuer Darstellungsformen zuständig. Er arbeitet als Informationsdesigner und Web-Entwickler, betätigt sich künstlerisch mit Film und Video, ist Mitbegründer des Onlinemagazins paroli und der Arbeitsgemeinschaft DERGESTALT.

09.09.2019 - 10.09.201909:30 - 17:00
490, für Freie und Studierende -50%
Peter Sim, Fabian Lang
fjum_Seminarraum
Karl-Farkas-Gasse 18, 1030 Wien Anfahrtsplan