Ausgebucht: Datenjournalismus: Es geht auch einfach.

Kursnummer: 211516

Mit Datenjournalismus lassen sich viele interessante Stories ausgraben – wenn man die richtige Software beherrscht. Sortieren und Filtern – das sind die Kernaufgaben eines Datenjournalisten.Dafür benötigen Sie kein komplexes Tabellenkalkulationsprogramm, sondern lediglich zwei einfach bedienbare Tools, die Dir den Einstieg in den Datenjournalismus vereinfachen. Erlernen Sie mit GFT Summen oder Durchschnittezu berechnen, einfache Analyse-Methoden umzusetzen, Grafiken zu erstellen, Karten anzulegen und zu publizieren. Nach diesem Workshop können Sie Datensätze analysieren und visualisieren – und Sie erkennen, ob ein Datensatz eine Geschichte birgt.

Themen:
■ Warum analysieren? Interviewen Sie Ihre Daten!
■ Wie komme ich an Datensätze? Tipps für die Recherche
■ Google Fusion Tables (GFT) – das Schweizer Taschenmesser für Datenjournalisten
■ Schnell visualisiert: Karten und Grafiken mit GFT
■ Datensätze reinigen mit Open Refine

Zielgruppe:
Redakteure, die mehr über Datenjournalismus erfahren und ihre Recherche- und Erzähltechniken verbessern wollen.

Peter Berger ist Journalist, Medienberater und Trainer. Als Chefredakteur “Electronic Media” baute er die Website und die mobilen Dienste von Financial Times Deutschland (FTD) auf. Zuvor arbeitete er in leitenden Positionen für die „Welt am Sonntag“ und den „Berliner Kurier“. Seine Laufbahn begann er als Polizeireporter bei „Bild“. Den digitalen Medien blieb der Journalist treu, als er sich 2003 mit dem Beratungsunternehmen “Medien-Stratege” selbständig machte. Seitdem entwirft Berger Internet-Strategien für Redaktionen mit zwei Schwerpunkten: dem Publizieren über mehrere Plattformen sowie den Chancen und Risiken der sozialen Netzwerke. Bergers (nicht ganz) heimliche Leidenschaft gilt der Internetsicherheit. Sein Buch „Unerkannt im Netz“ (UVK) gilt als Klassiker für Medienleute, die ihre Daten und Identität schützen wollen.

07.07.201510:00 - 17:00
08.07.201509:30 - 17:00
490,--
Peter Berger
fjum_Seminarraum
Karl-Farkas-Gasse 18, 1030 Wien Anfahrtsplan