Design Sprints: Produktentwicklung leicht gemacht

Kursnummer: 11220

22. –  23. Jänner 2020, 09.30 – 17.00 Uhr
fjum_Seminarraum, Karl Farkas Gasse 18, 1030 Wien
€ 490,- / für Freie und Studierende -50%

Fördermöglichkeiten

Jetzt anmelden!

Sie haben die Idee zu einem neuen journalistischen Produkt, wissen aber nicht wie Sie die Idee auf den Boden bringen? Sie überlegen die Gründung eines neuen Mediums und möchten Ihr Projekt beim neuen Förderprogramm „Wiener Medieninitiative“ einreichen, wissen aber nicht wo anfangen? DesignThinking-Methoden helfen ihnen dabei im journalistischen Alltag schnell ans Ziel zu kommen. Erfahren und testen Sie in diesem zweitägigen Design Sprint aktiv nutzerorientierte Denkweisen der Produktentwicklung.

 

Diese Kompetenzen erwerben Sie:

  • Sie bekommen eine Übersicht über „Pionier-Journalismus-Szene“ im deutschsprachigen Raum (Übersicht über Forschungstand und Content-Start-Ups).
  • Sie erlangen einen Einblick in moderne Unternehmenskulturen von Redaktionen und Medienhäusern.
  • Sie testen nutzerorientierte Denkweisen der Produktentwicklung.
  • Sie erlernen Kreativmethoden, die im journalistischen Alltag genutzt werden können.

 

So ist dieser Kurs aufgebaut:

In diesem Design Sprint arbeiten die TeilnehmerInnen nach kurzen Einführungen durch den Dozenten größtenteils in Gruppen zusammen. Dabei lernen sie die typischen Phasen eines Design Sprints innerhalb von zwei Tagen kennen:

  • Entwickeln einer User Story
  • Brainstorming von Ideen
  • Nutzerinterviews / Persona konzipieren
  • Short-Prototyping
  • Storytelling
  • Inhouse-Übungspitch vor der Gruppe
  • Lernen aus Feedback

Input- und Informationsvorträge:

  • Design Thinking (Anwendungsfelder im Journalismus)
  • Kurz-Exkurs: Scrum und Business Modell Canvas
  • Kurz-Exkurs zu Anwendungsgebieten des agilen Arbeitens
  • Anlaufstellen: Fellowships für journalistische Gründer, Fördermöglichkeiten, Gründungsfinanzierung

 

Dieses Angebot richtet sich an:

  • JournalistInnen, die die Methodik des agilen Arbeitens lernen wollen, um innerhalb der Redaktion Ideen besser pitchen zu können
  • Journalismus -VolontärInnen und -Studierende, die im Design Sprint einen Einblick in agile Arbeitsmethodik bekommen möchten
  • Medienmenschen vor dem Sprung in die Gründung

Journalistische Vorkenntnisse sind erforderlich.

Das müssen Sie vorbereiten/mitbringen:

Come as you are. Es ist keine besondere Vorbereitung für diesen Workshop erforderlich.

Max. TeilnehmerInnen-Zahl: 12

 

Ihr Trainer:

Johannes Meyer ist freier Journalist und Coach für Design Sprints.  Er organisierte Design Sprints und Hackathons u.a. für die Grimme Akademie, die Landesanstalt für Medien NRW und die Hamburg Media School.
Als Autor arbeitete Meyer für das ARD Morgenmagazin und Deutschlandfunk Nova. Meyer absolvierte ein Volontariat an der RTL Journalistenschule.
johannes-meyer-online.de

22.01.2020 - 23.01.202009:30 - 17:00
490, für Freie und Studierende -50% (Förderungen möglich)
Johannes Meyer
fjum_Seminarraum
Karl-Farkas-Gasse 18, 1030 Wien Anfahrtsplan