Die Talentefabrik – Feed frei für digitales Storytelling

Kursnummer: 212121

Die Talentefabrik will angehende JournalistInnen zwischen 18 und 26 Jahren vor und hinter die Kamera holen – Talente, die in der Medienbubble fehlen.

Wie fabriziere ich effizient virale journalistische Hits für Instagram und Tiktok? Wie prüfe ich Daten und Fakten? Wie schaffe ich mir meine eigene Plattform?

Diese und alle anderen Fragen zu digitalem Storytelling beantwortet die Talentefabrik. Wer lernen will, was die journalistische Sorgfaltspflicht ist und gleichzeitig die Wiener Instagram-Szene aufmischen möchte, ist bei uns gut aufgehoben. Das Programm richtet sich an junge JournalistInnen, die in Zukunft Instagram und TikTok so gut nutzen wollen wie die „alten“ Journos Twitter.

Die Talentefabrik ruft allen voran Schwarze Personen, Personen of Color, mit Flucht- oder Migrationsbiografie und Menschen mit Behinderung auf, Teil der Talentefabrik zu werden.

Die Talentefabrik ist ein Ausbildungsprogramm von fjum in Kooperation mit Happy House Media und die_chefredaktion. Der Lehrgang vermittelt grundlegende Video-Skills und journalistische Kenntnisse. Zudem können gut produzierte Stories auf den Kanälen von @die_chefredaktion veröffentlicht werden.

 

Was du noch nicht kannst, bringt dir die Talentefabrik bei!

Die Talentefabrik ruft allen voran Schwarze Personen, Personen of Color und jene mit Flucht- oder Migrationsbiografie auf, Teil der Medienfabrik zu werden. Und: Keine Zeit für das Imposter-Syndrom, meldet euch, Kinder der ArbeiterInnenschicht. Die Talentefabrik fördert in erster Linie JungjournalistInnen ohne Patenonkel in der Chefetage.

 

Wie bist du dabei?

Schick uns heute noch drei Ideen für eine Story, die du gerne umsetzen würdest. Schreib uns auch, warum du gerne bei der Talentefabrik dabei wärst und schicke uns einen kurzen Lebenslauf. Schick ein Mail an: office@fjum-wien.at

Alle 10 ausgewählten TeilnehmerInnen erhalten ein Stipendium von Sponsoren im Wert von 1.900 Euro für das Programm. Das Programm ist damit kostenlos!

Die Bewerbungsfrist endet am 15. September 2021!

 

Programm und Zeitplan:

Die drei Module der Talentefabrik können neben Studium, Beruf und sonstigem Leben zwischen Ende September 2021 und Februar 2022 absolviert werden. Im Anschluss vermittelt die Talentefabrik ein bezahltes Praktikum bei einem Medium.

Modul 1: Web-Video-Fabrik:

Wann: 27. September bis 1. Oktober
(Anwesenheit vor Ort in Wien erforderlich)

Was: Du lernst in einer kompakten Woche alles, was du über Videos mit dem Smartphone wissen musst. Diese Woche wird intensiv: Täglich 9:00 bis 18:00 Uhr!

Wer: Yannick Kurzweil (Happy House Media) und Gäste

Modul 2: Journalismus pur

Wann: Journalismus kompakt alle 2 Wochen für je 2 Stunden: Medienprofis vermitteln die Grundlagen zu Themen wie Recherchen, Interviews, Recht etc.
(online, keine Präsenz erforderlich)

Wer: Melisa Erkurt (die_chefredaktion), Simon Kravagna (fjum) und Gäste

Modul 3: Story-Produktion / die_chefredaktion

Wann: 1 Woche im Februar 2022. Achtung täglich von 9:00 bis 18:00 Uhr.
(Anwesenheit vor Ort in Wien erforderlich)

Was: Du wirst für diese Woche Teil von die_chefredaktion und kannst deine produzierten Stories an rund 20.000 FollowerInnen ausspielen.

Wer: Alexandra Stanic (Journalistin & Influencerin) und Gäste

Die Talentefabrik ist ein Ausbildungsprogramm von fjum in Kooperation mit Happy House Media und die_chefredaktion