Komplexe Inhalte, einfach erzählt: So funktionieren Erklärvideos

Kursnummer: 13119

„Wie funktioniert das Dublin II Abkommen?“ Oder: „Was versteht man unter Blockchain?“ Immer wenn es darum geht, komplizierte Sachverhalte einfach zu erklären und anschaulich darzustellen, haben Erklärvideos ihren großen Auftritt. Heutzutage müssen Sie keine Animationsspezialist*in sein, um ein solches Video zu produzieren: zahlreiche Software-Tools helfen dabei, Videos, Fotos, Animationen, Texte, Musik, Geräusche und Sprecherstimme zu einem überzeugenden Film zusammenzufügen. Was Sie dazu noch an Knowhow zu Storytelling und Workflow wissen müssen, lernen Sie in diesem dreitätigen Workshop

Dieser Kurs ist Teil unseres Lehrgangs Visueller Journalismus: „Visual Weeks 2019“.  Die Seminare der Visual Weeks 2019 können Sie gesamt als Lehrgang, aber auch wochenweise oder einzeln buchen.

 

Diese Kompetenzen erwerben Sie:

  • Sie lernen verschiedene Stile von Erklärvideos kennen
  • Sie bekommen einen Überblick über Erklärvideo-Software
  • Sie lernen den Workflow für die Produktion eines Erklärvideos kennen
  • Sie lernen, ein Thema in eine Geschichte zu verpacken
  • Sie lernen, für eine Geschichte ein Storyboard zu erstellen
  • Sie lernen, Text und Video passgenau aufeinander abzustimmen
  • Sie trainieren „Aufsager“ vor der Kamera
  • Sie lernen, Ihr eigenes Erklärvideo zu konzipieren, zu produzieren und zu publizieren

 

So läuft der Kurs ab:

1. Tag

Überblick:

  • Welche Arten von Erklärvideos gibt es?
  • Best Practice Beispiele
  • Mit welcher Software kann man welche Videos produzieren?

Hands on:

  • Produktion eines ersten kurzen Erklärfilms
  • Wie sieht ein sinnvoller Workflow für die Video-Produktion aus?

2. Tag

  • Themenfindung und Storytelling für Erklärvideos
  • Diskussion eigener Themenideen und deren Umsetzung/ Stil
  • Erzählen in Bildern – Bausteine identifizieren – Storyboards erstellen
  • Beginn Produktion des eigenen Videos: Atmosphäre, Geräusche, Musik, Fotos, Videos sammeln

3. Tag 

  • Fertigstellung des eigenen Erklärvideos: Bearbeiten des Textes, Sprachaufnahme, Schnitt
  • Feedbackrunde mit Beobachtungsbogen „Erklärvideo-Bausteine“

 

Dieses Angebot richtet sich an:

Journalist*innen, Fotograf*innen, Grafiker*innen, NGO-Mitarbeiter*innen, Video- und TVJournos.

Max. Teilnehmer*innen-Zahl: 12

 

Das müssen Sie mitbringen:

  • Laptop, Smartphone, Tablet mit genügend Speicherkapazität
  • Zwei Themenideen für Erklärvideos

 

Dieser Kurs ist Teil unseres Lehrgangs Visueller Journalismus: „Visual Weeks 2019“.  Die Seminare der Visual Weeks 2019 können Sie gesamt als Lehrgang, aber auch wochenweise oder einzeln buchen.

 

Ihre Trainerin:

Michaela Petek ist Trainerin für Crossmediales Storytelling und Mobile Reporting und Dozentin für praktischen Journalismus. Seit mehr als 15 Jahren ist Michaela Petek am Journalistik-Studiengang der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt in der Lehre tätig. Ihr umfangreiches Portfolio umfasst Hörfunk- und Fernsehproduktion, Mobile Reporting und crossmediales Storytelling.

11.09.2019 - 13.09.201909:30 - 17:00
620,- für Freie und Studierende -50%
Michaela Petek
fjum_Seminarraum
Karl-Farkas-Gasse 18, 1030 Wien Anfahrtsplan