Legal basics: Zivilverfahren für JournalistInnen

Kursnummer: 17121on
Online-Workshop mit Thomas Herbst und Alexander Zojer
Montag, 22. März 2021, 16:00 – 18:00 Uhr
Online (Zoom)
 

Menschen streiten. Unternehmen streiten. Um zumindest rechtliche Streitigkeiten zu lösen, stehen Parteien verschiedene institutionelle Methoden zur Verfügung: Diese beinhalten neben staatlichen Zivilgerichten auch alternative Formen der Streitlösung, wie z.B. Schiedsverfahren oder Mediation.

Alexander Zojer und Thomas Herbst, Anwälte bei Zeiler Floyd Zadkovich in Wien, werden die Grundlagen zivilrechtlicher Streitlösungsmechanismen erklären und einander gegenüberstellen.

Dabei setzen sie einen Schwerpunkt auf praktische Themen mit Relevanz für die journalistische Recherche: Welche Rolle spielt die Öffentlichkeit im Zivilverfahren? Wie finde ich mich in Gerichtsakten zurecht und unter welchen Umständen habe ich überhaupt Zugriff darauf? Welche Datenbanken bieten sich zur rechtlichen Recherche an und wie finde ich die gesuchte Information möglichst schnell?

 

Anmeldung:

Die Anmeldung an der Veranstaltung ist verpflichtend, die Teilnahme ist kostenlos.
Die Anmeldung erfolgt über ein Google Formular oder E-Mail an anmeldung@concordia.at

Dieses Seminar ist Teil der Reihe Legal Basics: Rechtliche Grundlagen für JournalistInnen, in der ExpertInnen eine Einführung in die Grundlagen verschiedener Themenbereiche geben. In zweistündigen Einheiten vermitteln ExpertInnen rechtliche Zusammenhänge auf möglichst kompakte Art speziell für JournalistInnen.

 
 

Bios:

Alexander Zojer ist Rechtsanwalt bei Zeiler Floyd Zadkovich in Wien und auf Streitbeilegung vor Schiedsgerichten und staatlichen Gerichten sowie auf Immaterialgüterrecht spezialisiert. Er erwarb Magisterabschlüsse in Rechtswissenschaften und Theater-, Film und Medienwissenschaften an der Universität Wien und hat an der University of Iceland in Reykjavik studiert. Alexander Zojer organisiert die jährlich stattfindende IP Disputes Konferenz sowie die Veranstaltungsreihe “tech.talks” und lehrt Zivilrecht an der Fachhochschule BFI Wien.
 
Thomas Herbst ist Rechtsanwalt bei Zeiler Floyd Zadkovich in Wien und spezialisiert auf internationale Schiedsgerichtsbarkeit und Handelsstreitigkeiten.
Vor seiner Tätigkeit als Anwalt absolvierte Thomas Herbst seine Gerichtspraxis und arbeitete als Praktikant bei verschiedenen Anwaltskanzleien in Österreich sowie in New York. Er erwarb seinen Magisterabschluss in Rechtswissenschaften (2012) an der Universität Wien mit einem Sommerkursdiplom in European Studies (2009) und einem Zusatzdiplom im Recht der Internationalen Beziehungen (2012).
Derzeit hält er Vorlesungen über österreichisches Zivilrecht in englischer Sprache an der Fachhochschule BFI Wien.
22.03.202116:00 - 18:00
kostenlos. Anmeldung erforderlich!
Thomas Herbst, Alexander Zojer
Online (Zoom)