Medienrecht für EinsteigerInnen

Kursnummer: 18121on

Online-Workshop mit Maria Windhager
Dienstag, 20. April 2021, 09.30
12.30 Uhr

Online (Zoom)
€ 45 ausschließlich für JournalistInnen /
Normalpreis: € 105 für alle nicht-journalistischen Berufe

Info: So nehme ich an einem Zoom-Meeting teil.
Den Link zum Zoom-Meeting-Room erhalten Sie zeitnah vor Veranstaltungsbeginn.


Fördermöglichkeiten

Jetzt anmelden!

 

In diesem Workshop werden wir die Grundlagen des Persönlichkeitsrechts durchgehen: Was darf ich in Österreich über welche Personen veröffentlichen? Und umgekehrt: Welche Rechte habe ich als Betroffene/r? Welche Namen und welche Bilder darf ich verwenden, welche muss ich anonymisieren? Zuletzt werden wir uns die wichtigsten Punkte des Hass-im-Netz-Pakets und einige Judikaturbeispiele aus der Praxis ansehen.

 

Diese Kompetenzen erwerben Sie:

  • Grundlagen des Medienrechts
  • Überblick über Persönlichkeitsschutz im Zivil- und Strafrecht
  • Verständnis, welche Namen ich veröffentlichen darf und warum
  • Verständnis, welche Bilder ich veröffentlichen darf und warum
  • Wissen über die Kernpunkte des Hass-im-Netz-Pakets

 

Dieser Workshop richtet sich an:

Medienmenschen und JournalistInnen, die die Grundlagen des Medienrechts kennenlernen bzw. auffrischen möchten. Keine juristischen Vorkenntnisse notwendig.

 

Ihre Trainerin:

Maria Windhager, Rechtsanwältin

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Medien- und Persönlichkeitsschutzrecht
  • Urheberrecht
  • Rundfunk- und Fernsehrecht
  • Internetrecht
  • Grund- und Menschenrechte
  • Verfassungsrecht
  • Verwaltungsrecht

geboren 1967 in Linz
1995 Magistra der Rechtswissenschaften, Universitäten Wien und Salzburg
2000 Doktorin der Rechtswissenschaften, Universität Wien
2001 Eintragung als Rechtsanwältin bei der Rechtsanwaltskammer Wien

20.04.202109:30 - 12:30
45 ausschließlich für JournalistInnen / Normalpreis: € 105 für alle nicht-journalistischen Berufe (2 fjum_Punkte)
Maria Windhager
Online (Zoom)