Media Innovation Day 2018

Kursnummer: 14718

#MID18: Managing Transformation – Veränderung aktiv gestalten

Medieninnovation braucht neue Organisationsformen. Gelebte Transformation in Medienhäusern ist schwierig, denn sie setzt Mut zu echtem Kulturwandel in Unternehmen und Köpfen voraus. Welche Strategien sind bei Change-Prozessen in internationalen Medienorganisationen erfolgreich und warum? Was machen neue journalistische Projekte anders? Und wie setzen sie sich dabei von der Konkurrenz ab?

Führende JournalismusforscherInnen, erfolgreiche MedienmanagerInnen sowie VertreterInnen internationaler Start-ups sprechen am Media Innovation Day 2018 über ihre Erfahrungen, analysieren mit den TeilnehmerInnen des MID18 gemeinsam Fallbeispiele und diskutieren interaktiv über kluge Transformation von Medienorganisationen.

Entwickeln Sie innovative Konzepte für Ihr Unternehmen und erweitern Sie Ihr internationales Mediennetzwerk im einzigartigen Ambiente des Wiener Museumsquartiers beim Media Innovation Day 2018 (#MID18).

SICHERN SIE SICH IHR EARLY-BIRD TICKET bis 31. Juli 2018!

 

Speaker #MID18

Lucy Kueng ist Professorin für Medieninnovationen an der Universität Oslo und Google Digital News Senior Research Fellow am «Reuters Institute for the Study of Journalism» an der Universität Oxford. Sie forscht zu Strategie- und Organisationsentwicklung mit dem Schwerpunkt Innovation von Geschäftsmodellen und verfügt über fundierte Erfahrungen in der Medienindustrie, besonders im Bereich digitale Transformation. http://www.lucykung.com/ @KuengLucy

Nadja Schnetzler ist Mitgründerin von Project R und der Republik (CH) und Leiterin von deren Ideen- und Entwicklungslabors. Sie ist Präsidentin der gemeinnützigen Project R Genossenschaft, welche die Weiterentwicklung des Journalismus zur Stärkung der Demokratie anstrebt. Zuvor gründete sie mehrere Firmen, unter anderem die Ideenfabrik BrainStore. @nadjeschda

Anita Zielina ist Digitalexpertin und erfahrene Medienmanagerin. Zuletzt war sie als Chief Product Officer der Neuen Züricher Zeitung (NZZ) Mitglied der Unternehmensleitung der NZZ. @Zielina

Andy Kaltenbrunner ist Gründer und Co-Gesellschafter der Forschungsgesellschaft Medienhaus Wien. Er ist Honorarprofessor der Universidad Miguel Hernández in Spanien und der Summer School for International and European Studies der Universität Wien. @KaltenbrunnerA

Lars Jespersen ist seit 2002 Chefredakteur bei NORDJYSKE Media, gestaltete in dieser Funktion einen der ersten konvergenten Newsrooms Europas und war leitend an der Transformation von Nordjyske zu einem Multimedia-Unternehmen beteiligt.

Romanus Otte ist Leiter des 2015 gegründeten „Axel Springer Global Networks“. Davor verantwortete er als General Manager und Mitglied der Chefredaktion der WELT-Gruppe die digitalen Produkte der WELT. @RomanusOtte

Gerold Riedmann ist Chefredakteur der Vorarlberger Nachrichten (VN) und Geschäftsführer von Russmedia. Er ist Vice President der International News Media Association, Dallas (INMA). @gerold_rie

Jose A. García-Avilés ist Professor für Journalismus und Vorstand der sozialwissenschaftlichen Fakultät an der Universidad Miguel Hernández  (Elche, Spanien). @jagaraviles

Clemens Pig ist seit Juli 2016 Vorsitzender der Geschäftsführung und geschäftsführender Vorstand der APA – Austria Presse Agentur Unternehmensgruppe (Wien) sowie Vize-Präsident des Verwaltungsrates der Keystone – SDA AG (Bern). Er ist Vorstandsmitglied der EANA – European Alliance of News Agencies und  Gastvortragender an den Universitäten Wien und Innsbruck.

Klaus Meier ist Professor für Journalistik an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.Seine Forschungsschwerpunkte sind Ethik und Qualität des Journalismus, crossmedialer und digitaler Journalismus, Redaktionsforschung und Journalistenausbildung im digitalen Zeitalter. Er ist Träger des Ars legendi-Preises für exzellente Hochschullehre 2017.

Jens Radü ist Leiter des Multimedia-Teams beim SPIEGEL. Er ist Jury-Mitglied beim KAUSA-Medienpreis, Trainer und Dozent unter anderem bei der Akademie für Publizistik/Hamburg und beim ifp/München. @JensRadue 

Colin Porlezza ist Senior Lecturer an der Journalismusabteilung der City, University of London. Seine Forschungsgebiete sind Digitaljournalismus, Datenjournalismus, sowie Medienverantwortung und Transparenz. @herdingbehavior

Nic Newman ist Research Associate am Reuters Institute für Journalismus und ist Hauptautor des Digital News Report. Er war Mitbegründer der BBC- News Website und leitete deren internationale Berichterstattung. Er arbeitet als Berater für unterschiedliche Medienunternehmen. @nicnewman

Lina Timm ist Gründerin und Managing Director des Media Lab Bayern. Sie ist schrieb unter anderem für die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, die ZEIT und lieferte Beiträge für ProSieben und ARTE. Sie ist Gründerin der Slack Community, in der über 1200 digitale Journalisten ihre best practices und Expertise online austauschen. @Luisante

Nana Siebert ist Journalistin. Sie war in der Nullnummern-Phase von tv-media dabei. Beim Start von e-media leitete sie das Internet-Ressort, danach die Sonderthemen bei NEWS. Mit den iPad-Auftritten der Verlagsgruppe (NEWS, profil) machte sie nachhaltig auf sich aufmerksam. Sie leitete das Online-Portal von WOMAN, ab Februar 2015 war sie Mitglied der Chefredaktion. Seit Mai 2018 ist Nana Siebert stv. Chefredakteurin der Tageszeitung DER STANDARD, und vorwiegend für die Entwicklung des Magazin-Portfolios und neue Online-Formate zuständig. @NanaSiebert

Nikolaus Forgó ist Jurist, Gründer und Leiter des Universitätslehrgangs für Informations- und Medienrecht an der Universität Wien. Er ist Spezialist für IT-Recht, Datenschutz und Datensicherheitsrecht. Er leitete 10 Jahre lang das Institut für Rechtsinformatik an der Leibniz Universität Hannover und war ebendort Chief Information Officer. Seit Oktober 2017 hält er eine Professur für Technologie- und Immaterialgüterrecht an der Universität Wien.

Nadine Rigele ist Sprint Facilitator im Team des APA-medialab und betreut die Kommunikations- und Marketingagenden. Die Digital-Unit ist auf Trendmonitoring und Prototyping neuer Medien- und Kommunikationslösungen spezialisiert. Zuvor war Nadine Rigele im Produkt- und Innovationsmanagement der APA-IT tätig und arbeitete als Redakteurin bei den Niederösterreichischen Nachrichten. Sie ist Absolventin des Masterstudiengangs für Medienmanagement der FH St. Pölten. @nad_rig

 

Ablauf

  • 09:00 Kaffee und Registrierung
  • 09:20 Welcome
  • 09:30 Keynote Lucy Küng: A roadmap for digital transformation
  • 10:00 Thesen und Erfahrungen: Was Management von Veränderung erfolgreich macht
  • 11:00 Best Practices, Strategien, Learnings: Sechs Break-Out Sessions und ein Design Sprint
  • 14:00 Wrap-up und Take-aways
  • 15:00 Late Lunch und Networking

Konferenzsprachen sind Deutsch und Englisch.

 

Social Media

News zum Media Innovation Day, das Line-Up der Speaker und Infos zum Programm finden Sie auf TwitterFacebook und Instagram unter #MID18.

 

Über den Media Innovation Day

Der Media Innovation Day ist eine internationale Medienkonferenz in Wien.
Infos zu den vorangegangen Media Innovation Days finden Sie hier:

Das Programm des Media Innovation Day 2018 wird von Lucy Küng und Andy Kaltenbrunner kuratiert. Lucy Küng (Oxford/ Reuters Institute) berät führende Medienhäuser weltweit bei ihren Change-Prozessen. Ihre Forschungsarbeit „Going Digital: A Roadmap for Organisational Transformation“ ist eine der wichtigsten Quellen für MedienstrategInnen. Gemeinsam mit Andy Kaltenbrunner (Medienhaus Wien) wird Küng durch den Media Innovation Day 2018 führen und dabei gemeinsam mit den TeilnehmerInnen unterschiedliche Erfolgskonzepte von Legacy Media und Start Ups analysieren.

fjum veranstaltet den Media Innovation Day #MID18 in Kooperation mit der Austria Presse Agentur.

19.10.201809:00 - 16:00
Standardtarif € 320,- Early Bird € 190,- (gültig bis 31.07.2018), Studenten € 60,-
Lucy Küng, Andy Kaltenbrunner
MuseumsQuartier-Barocke Suiten
1070 Wien, Museumsplatz 1