Mobile Reporting: Top Ten Apps

Kursnummer: 15017

Mit einem handelsüblichen Smartphone können Sie unterwegs multimedial berichten. O-Töne, Video-Interviews, produzierte Beiträge oder ein Livestream in Sendequalität – unsere Mobiltelefone ersetzen bisweilen ein ganzes Sendestudio. Aber welche Apps brauchen Sie für professionelles Mobile Reporting? Und wie funktionieren die? In diesem modularen Workshop lernen Sie Ihr Smartphone noch mal ganz neu kennen. Sie wollen direkt Praxiserfahrung sammeln? Am zweiten Tag können Sie die Apps unter Anleitung ausprobieren und einen kleinen sendefertigen Clip produzieren. >>> Jetzt anmelden

 

Diese Kompetenzen erwerben Sie:

  • Sie kennen die wichtigsten Apps für Mobile Reporting
  • Sie können mit Ihrem Smartphone sendefertige Clips produzieren
  • Sie können Videobeiträge am Smartphone schneiden
  • Sie beherrschen die Grundzüge des mobilen Storytellings

 

So läuft dieser Kurs ab:

Dieser Kurs ist in 4 Teile gegliedert.

Teil 1: Einführung: Die 10 wichtigsten Apps für Mobile Reporter
Teil 2: Funktionsweisen der Apps (Audio. Video…)
Teil 3: Praktische Übungen: Drehen von kurzen Beiträgen
Teil 4: Produzieren eines sendefertigen Beitrags

 

Dieser Kurs richtet sich an:

JournalistInnen, die Ihr Smartphone künftig zur Produktion professioneller Beiträge einsetzen möchten.

 

Das müssen Sie vorbereiten bzw. mitbringen:

Mitbringen müssen Sie ein aktuelles Smartphone mit Android oder iOS-Betriebssystem und folgenden Apps:
– WeTransfer, Snapchat, Instagram, Facebook Live
– Fimic Pro (optional)
– Snapseed
– iMovie (iOS)/ Kinemaster (Android)
– Legend
– PicPlayPost
– Google Street View für 360 Grad Fotos

 

Ihr Mobile Reporting-Trainer:

Marcus Bösch arbeitet als freiberuflicher Dozent und Berater. Als zertifizierter Trainer für digitalen Journalismus unterrichtet er im In- und Ausland. Vorträge und Workshops zu Social Media, Mobile Journalism und Newsgames hält er u.a. hier: ARD-Hauptstadtstudio, Bundespresseamt, Deutsche Welle, Zeit Online, WDR, NDR, RBB, RTL, Akademie für Publizistik, Indira Gandhi University Delhi, Istanbul University.

Mehr Infos: www.marcus-boesch.de

13.11.2017 - 14.11.201709:00 - 16:00
1 Tag: 290, 2 Tage 490, für Freie und Studierende -50%
Marcus Bösch
fjum_Seminarraum
Karl-Farkas-Gasse 18, 1030 Wien Anfahrtsplan