So finde ich bessere Geschichten

Kursnummer: 16017

Kernaufgabe des Journalismus ist, Neues zu erfahren und zu erzählen. Im journalistischen Alltag geht dieser Kernauftrag leider allzuoft verloren. Medien brauchen frische Geschichten! Lernen Sie in diesem fjum_Kurs mit Sibylle Hamann, wie Sie gute neue Geschichten finden.
>>> Jetzt anmelden

 

Diese Kompetenzen erwerben Sie:

  • Sie sind sich der natürlichen Hemmschwellen bewusst, die zwischen jedem Journalisten und der Vor-Ort-Recherche stehen, und können sie bewusst überwinden.
  • Sie wissen, wie man Wahrnehmung trainiert und gehen mit offenen Augen durch die Stadt.
  • Sie wissen, die man den inhaltlichen Kern einer Geschichte findet und einen Erzählstrang entwickelt.

 

So läuft dieser Kurs ab:

1. Tag
vormittags
: Was verrät meine Umgebung? Was ist interessant? Wo könnte ich mit Recherchen ansetzen? Techniken der Wahrnehmung (Kleingruppendiskussion, gemeinsame Ideensammlung, praktische Übung in der städtischen Umgebung, Diskussion der Ergebnisse)

nachmittags: individuelle Recherche und Suche nach einer konkreten eigenen Geschichte in der Umgebung

2. Tag: Präsentation der Ideen, und Entwicklung eines Geschichten-Plots für jede Idee (gemeinsame Entwicklung der Case Studies)

 

Zielgruppe

Journalisten und Journalistinnen mit etwas Berufserfahrung, die ihr Spektrum erweitern wollen

 

Das müssen Sie vorbereiten bzw. mitbringen:

Block und Kuli

 

Ihre Trainerin:

Sibylle Hamann begann in der Auslandsredaktion des Kurier, arbeitete dann 15 Jahre lang für profil mit dem Schwerpunkt Auslandsreportagen, u.a berichtete sie aus Kriegs- und Krisengebieten und war Korrespondentin in New York. Seit 2006 ist sie freiberufliche Buchautorin, Vortragende, Kolumnistin bei der Presse. Reporterin ist sie jedoch immer geblieben (v.a für den Falter, SZ-Magazin, NZZ Folio etc.).

2014 wurde Sibylle Hamann mit dem Kurt-Vorhofer-Preis ausgezeichnet.

28.11.2017 - 29.11.201709:00 - 14:00
290, für Freie und Studierende -50%
Sibylle Hamann
fjum_Seminarraum
Karl-Farkas-Gasse 18, 1030 Wien Anfahrtsplan