Next in Media: Produktmanagement in österreichischen Medien: Praxisbeispiele und Erfahrungsaustausch

Kursnummer: 115920on

Workshop mit Florian Stambula
4 Einheiten zwischen 12. November 2020 und 10. Dezember 2020.
Eine Einheit dauert jeweils 90 Minuten, 16.30 – 18.00 Uhr
Online (Zoom)

Info: So nehme ich an einem Zoom-Meeting teil.
Den Link zum Zoom-Meeting-Room erhalten Sie zeitnah vor Veranstaltungsbeginn.

Dieser Workshop ist aus dem Digitalisierungsfonds Arbeit 4.0 der Arbeiterkammer Wien gefördert. Der symbolische Kostenbeitrag beträgt für JournalistInnen und Medien-MitarbeiterInnen 25 Euro.

Fördermöglichkeiten

Jetzt anmelden!

Sie arbeiten im Produktmanagement eines österreichischen Mediums, wollen sich mit anderen ProduktmanagerInnen vernetzen und über aktuelle Problemstellungen
austauschen?

In dieser Veranstaltungsreihe blicken wir in die Maschinenräume österreichischer Verlage und besprechen Use Cases und Best Practices zu Themen wie “Paid Content und Paywall”, “Newsletter und Podcast Umsetzungen”, sowie “Design- und Umsetzung von Nachrichten-Websites”.

 

Termine:

  • 12. November 2020, 16:30  18:00 h
  • 19. November 2020, 16:30 18:00 h
  • 03. Dezember 2020, 16:30 18:00 h
  • 10. Dezember 2020, 16:30 18:00 h

 

Das erwartet Sie in dieser Workshop-Reihe:

  • Sie erhalten einen Überblick zu Lösungen aktueller Problemstellungen in
    österreichischen Verlagen.
  • Sie tauschen Informationen über Erfahrungen in Ihren Verlagen aus: Best Practices und Learnings aus vergangenen Projekten.
  • Sie vernetzen sich mit anderen ProduktmanagerInnen aus österreichischen Verlagen.

 

So ist dieser Kurs aufgebaut:

  • 4 remote Sessions via Zoom.
  • Vorstellung verschiedener Praxisbeispiele zu jeweils einem Fokus-Thema pro Session.
  • Q&A mit VertreterInnen aus Verlagen.

 

1. Termin – Produktmanagement: Paid Content in österreichischen Verlagen 
12. November, 16:30-18:00 (via Zoom)

Inputs zu diesem Thema liefern:

  • Manuel Reinartz (Chefredakteur, diepresse.com)
  • Karin Zauner (Chefin vom Dienst, Salzburger Nachrichten)
  • Moritz Gottsauner-Wolf (Head of Audience Development, Kurier)

Österreichische Zeitungsverlage haben in den letzten Jahren verstärkt ihre Strategie in Richtung Paid Content ausgerichtet und dabei unterschiedliche Ansätze und Lösungen gefunden. In diesem ersten Termin der Reihe “Produktmanagement in österreichischen Verlagen” diskutieren wir, wie Verlage ihre Paid Content Strategie journalistisch umsetzen, welche Learnings es bis jetzt gab, wie die tägliche Arbeit in der Redaktion aussieht, und welche Herausforderungen noch bevorstehen.

 

2. Termin – Produktmanagement: Digital-Abos in österreichischen Verlagen
19. November, 16:30-18:00 (via Zoom)

Inputs zu diesem Thema liefern:

  • Danielle Seifried-Jug (Marketing und Product Development, Mediaprint/Kurier)
  • Katja Trost (Digital Marketing, Die Presse)
  • Florian Stambula (Head of Digital Subscriptions DER STANDARD)

Mit dem Start von Paid Content-Strategien haben österreichische Verlage ihre Digital-Abo Strategien angepasst, unterschiedliche Ansätze gefunden Digital-Abos zu vertreiben und digitale Vertriebswege etabliert. In diesem Termin diskutieren wir unterschiedliche Ansätze von Plus/Premium zu Einzelverkauf bis zu Contribution-Modellen. Wie werden Abo-Angebote gestaltet (Preis/Bundles)?, Wie sehen Conversion- und Retention-Funnels aus? und mit welchen Tools arbeiten Verlage zur Umsetzung sind die zentralen Fragen dieses Termins.

 

3. Termin – Produktmanagement: Daten in der Produktentwicklung
03. Dezember, 16:30-18:00 (via Zoom)

 tbd.

 

4. Termin – Produktmanagement: Relaunch – Nachrichten-Webseiten im Umbruch
10. Dezember, 16:30-18:00 (via Zoom)

tbd.

 

Dieses Angebot richtet sich an:

Produkt- und ProjektmanagerInnen sowie MitarbeiterInnen in Verlagen und Redaktionen, die für die Umsetzung digitaler journalistischer Produkte zuständig sind und sich mit KollegInnen aus anderen Unternehmen vernetzen und austauschen wollen.

 

Vorkenntnisse

keine Vorkenntnisse erforderlich.

Max. TeilnehmerInnen-Zahl: 15

 

Ihr Trainer

Florian Stambula ist Head of Digital Subscriptions und Produktmanager bei Der Standard. Dort leitet er ein interdisziplinäres Team mit dem Ziel, neue digitale Produkte und Vertriebswege umzusetzen. Er ist spezialisiert auf User-zentrierte Produktentwicklung und digitales Marketing.
Mit Der Standard Pur, der DSGVO-Lösung und dem Spendenmodell Der Standard Supporter ging das Team innovative Wege, die auch international Beachtung fanden.

12.11.202016:30 - 18:00
19.11.202016:30 - 18:00
03.12.202016:30 - 18:00
10.12.202016:30 - 18:00
25,- für alle Termine; dieser Workshop ist Teil des Next in Media Programms. € 50 für alle nicht-journalistischen Berufe.
Florian Stambula
Online (Zoom)