Profi-Recherche im Netz

Tools und Techniken für die optimale Online-Recherche

So lernen Sie richtige Online-Recherche, die weit über die konventionelle Online-Suche hinausgeht und dabei völlig unbekannte Seiten des World Wide Web zum Vorschein bringt. Die Kursteilnehmer können hintergründig und effizienter recherchieren: Mit neuen Tools und Recherchetechniken lernen Sie Webseiten zu durchleuchten sowie eine gezielte Personen- und Bildrecherche. Mit diesem Kurs können Sie Ihre investigative Arbeit auf ein neues Level heben und gleichzeitig anonym im Netz bleiben.

Achtung: Mit Unterstützung von Google Austria vergibt fjum insgesamt acht Stipendien für Freie. (Kursteilnahme: nur 40 Euro für zwei Tage). Leider keine Anmeldung mehr möglich – alle Stipendien wurden vergeben.

In englischer Sprache.

Paul Myers ist Journalist bei der BBC und Leiter der Research Clinic, einem Institut für Investigativ-Recherche im Netz. Myers unterrichtet unter anderem bei Guardian, CNN, London Times, Daily Telegraph sowie der Weltbank.

  • 1) Effektive Personenrecherche in sozialen Netzwerken
    • a) Tools und Techniken
    • b) Soziale Netzwerke und Webseiten durchleuchten
  • 2) Effizient im Internet recherchieren
    • a) So richtig Googeln
    • b) Webseiten durchleuchten
  • 3) Tücken der Internet-Recherche
    • a) Was Ihre Internet-Recherche beeinträchtigen kann
  • 4) Zielgerichtete Bildersuche
  • 5) Tools und Techniken
    • a) Wie diese Techniken bei einer Investigativ-Recherche helfen können
  • 6) Sicherheit und anonyme Internet-Recherche
    • a) Keine Spuren hinterlassen
    • b) Anonyme Investigativ-Arbeit

google_logo

02.03.201509:30 - 17:00
03.03.201509:30 - 17:00
490,-- (mit Stipendium nur € 40,-)

fjum_Seminarraum
Karl-Farkas-Gasse 18, 1030 Wien Anfahrtsplan