Profi-Recherche im Netz

Kursnummer: 211428

Tools und Techniken für die optimale Online-Recherche

So lernen Sie richtige Online-Recherche, die weit über die konventionelle Online-Suche hinausgeht und dabei völlig unbekannte Seiten des World Wide Web zum Vorschein bringt. Die Kursteilnehmer können hintergründig und effizienter recherchieren: Mit neuen Tools und Recherchetechniken lernen Sie Webseiten zu durchleuchten sowie eine gezielte Personen- und Bildrecherche. Mit diesem Kurs können Sie Ihre investigative Arbeit auf ein neues Level heben und gleichzeitig anonym im Netz bleiben.

In englischer Sprache.

Paul Myers ist Journalist bei der BBC und Leiter der Research Clinic, einem Institut für Investigativ-Recherche im Netz. Myers unterrichtet unter anderem bei Guardian, CNN, London Times, Daily Telegraph sowie der Weltbank.

In Kooperation mit Google Austria vergibt fjum zehn Stipendienplätze für Freie und Studierende zum Sonderpreis von 40 Euro.

Bewerbungen: Kurzes Mail mit Information über Vorwissen und einer Begründung, wie Sie die vermittelten Kenntnisse einsetzen wollen, an office@fjum-wien.at/wp.

Tagesablauf:

  • 1)      Effektive Personenrecherche in sozialen Netzwerken
    • a)      Tools und Techniken
    • b)      Soziale Netzwerke und Webseiten durchleuchten
  • 2)      Effizient im Internet recherchieren
    • a)      So richtig Googeln
    • b)      Webseiten durchleuchten
  •  3)      Tücken der Internet-Recherche
    • a)      Was Ihre Internet-Recherche beeinträchtigen kann
  • 4)      Zielgerichtete Bildersuche
  • 5)      Tools und Techniken
    • a)      Wie diese Techniken bei einer Investigativ-Recherche helfen können
  •  6)      Sicherheit und anonyme Internet-Recherche
    • a)      Keine Spuren hinterlassen
    • b)      Anonyme Investigativ-Arbeit

 

25.06.201411:00 - 17:00
190 Euro / In Kooperation mit Google Austria vergibt fjum zehn Stipendienplätze für Freie und Studierende zum Sonderpreis von 40 Euro.

fjum_Seminarraum
Karl-Farkas-Gasse 18, 1030 Wien Anfahrtsplan