Reporting Corona: Schweden

Kursnummer: 19020on

08. Mai 2020, 09.30 – 11.30 Uhr
Online (Zoom)

Teilnahme kostenlos. Bitte melden Sie sich hier an.

In unserer kostenlosen Webinar-Reihe berichten JournalistInnen und ExpertInnen über die aktuelle Lage in ihrem Land und wie sich der Corona-Virus auf ihre Arbeit auswirkt.

Im Umgang mit dem Corona-Virus wählte die schwedische Regierung einen anderen Zugang als Österreich oder Deutschland. Sie verzichtete auf einen „Lock-Down“ des Landes und setzte auf vergleichsweise lockere Maßnahmen und wenig Einschränkungen. Was genau machen die Schweden anders und funktioniert ihr umstrittenes Konzept?

Philipp Fink leitet die Nordischen Büros der Friedrich Ebert Stiftung. Er erläutert, vor welchen spezifischen politischen, ökonomischen und kulturellen Hintergründen die Maßnahmen in Schweden ablaufen.

Hinweis zum Online-Meeting: Wir schicken Ihnen den Zugang zum Online-Meeting, nachdem Sie sich angemeldet haben.

Info: So nehme ich an einem Zoom-Meeting teil.

Interessante Links zum Thema

08.05.202009:30 - 11:30
kostenlos. Anmeldung erforderlich.
Online (Zoom)