Intensivseminar: Schnell und effektiv recherchieren

Kursnummer: 12917

Darum geht es:

Die Recherche ist ein zentrales Handwerk im Journalismus – doch wie kann ich schnell und effektiv recherchieren? Wie komme ich an Informationen und was mache ich damit? Welche rechtlichen Möglichkeiten gibt es, um an öffentliche Informationen zu gelangen? In diesem Seminar lernen Sie die Grundlagen der journalistischen Recherche: Analoge und digitale Methoden, effizientes Nutzen von Datenbanken, vom Firmenbuch, dem Melderegister, dem Grundbuch und dem Vereinsregister.

So läuft dieser Kurs ab:

Der Rechercheplan
Ein Rechercheplan ermöglicht, die Recherche vorab zu organisieren, sie zu strukturieren und sichert somit zielgerichtetes und effizientes Arbeiten.

Erste Quellen – die Stakeholder-Analyse
Wie komme ich an erste Informationen? Wen betrifft die Recherche – wie und warum?
Das höchste journalistische Gut ist Glaubwürdigkeit. Quellen, aus denen Informationen für Geschichten entspringen, sind für die Qualität journalistischer Arbeit wesentlich.

Datenbanken in der Recherche
90 Prozent der Information ist bereits veröffentlicht – die Frage ist nur: wo? Welche Datenbanken gibt es? Was können sie leisten und was nicht? Einführung ins Firmenbuch, das Melderegister, Grundbuch, Vereinsregister, etc.

Online-Recherche
Wie recherchiere ich effizient im Netz? Welche Infos bekomme ich aus Sozialen Netzwerken? Wie gehe ich mit diesen um?

Das Recht auf Information
Transparenz- und Auskunftspflichtsgesetze
Welche rechtlichen Möglichkeiten gibt es, um an Informationen zu gelangen?
Wie nütze ich diese?

Die Veröffentlichung
Was gilt es bei der Veröffentlichung zu beachten?
Wie unterscheiden sich Veröffentlichungen von Rechercheergebnisse in den unterschiedlichen Mediengattungen?

Der Zeitplan:

Tag 1

09:30 – Begrüßung, Vorstellung, Übersicht

10:00 – Einführung in die Recherche
Definition, Aktuelle Entwicklungen, Geeignete Geschichten finden, die Recherche starten

10:30 – Der Rechercheplan 1: Wie plant man Recherchen?

11:00 – Pause

11:15 – Der Rechercheplan 2: Erste Quellen und Stakeholder-Analyse

11:45 – Praktische Übung: Rechercheplan

12:30 – Mittagspause

13:30 – Öffentliche Recherchedatenbanken 1

Welche Datenbanken gibt es und was können sie leisten?

14:30 – Praktische Übung: Recherche im Firmenbuch

15:00 – Pause

15:15 – Öffentliche Recherchedatenbanken 2

16:00 – Praktische Übung: Vernetzen von Datenbanken

16:30 – 17.30 Recherche im internationalen Umfeld: Netzwerke, Konferenzen, Förderungen…

Tag 2

09:30 – Fragen, Feedback Tag 1

09:45 – Online-Recherche: Soziale Netzwerke

10:15 – Praktische Übung: Online-Recherche

11:00 – Pause

11:15 – Ethik und Recht: Grenzen in der Recherche

12:00 – Mittagspause

13:00 – Das Recht auf Information – Auskunftsrechte

13:30 – Praktische Übung: Wie stelle ich Anfragen?

14:00 – Pause

14:15 – Informantenschutz, Datenschutz und Sicherheit in der Recherche

15:00 – Die Veröffentlichung in Print, Radio, TV und Online:
Wie setze ich Ergebnisse um? Tipps und Tricks aus der Praxis

16:00 – 16:45 Weiterführende Infos und Fragen

Ihr Trainer:

Florian Skrabal leitet die Redaktion der Investigativ-Plattform Dossier. Zuvor arbeitete Skrabal unter anderem bei der Presse, dem Stern und beim Monatsmagazin Datum.  

08.03.2017 - 09.03.201709:30 - 17:00
Florian Skrabal
fjum_Seminarraum
Karl-Farkas-Gasse 18, 1030 Wien Anfahrtsplan