SEO: Suchmaschinenoptimierung für Journalist*innen

Kursnummer: 12218

Suchmaschinen gehören zu den wichtigsten Zielgruppen für Journalist*innen. Welchem Autoren und welchem Verlag nutzen Artikel, die niemand entdeckt? „Was Google nicht findet, existiert nicht“, lautet eine Weisheit, die auch in Zeiten von Social Media noch gilt.
Dabei ist es ganz einfach, journalistische Inhalte so aufzubereiten, dass sie besser von Suchmaschinen gefunden werden können. Wer zum Beispiel sorgfältig Keywords recherchiert und einsetzt, hat schon einen ersten, wichtigen Schritt getan, um mehr Leser*innen zu erreichen. Oder um sich als Autor*in für ein bestimmtes Thema zu empfehlen.

 

Diese Kompetenzen erwerben Sie:

Nach dem Seminar können Sie Ihre Texte, Bilder und Videos für Suchmaschinen optimieren. Sie kennen die technischen Grundlagen dahinter und sind ab sofort eine kompetente redaktionelle Ansprechpartner*in für ihren Webmaster oder SEO-Expert*in.

 

So läuft dieser Kurs ab:

Tag 1 lässt graue Theorie lebendig werden. Wie funktioniert eine Suchmaschine? Wie durchsucht ein Crawler das Web? Wie entsteht eine Suchergebnis-Seite (SERP)? Und warum landen Stories weit vorn oder weit hinten?

Nach der Theorie folgen erste praktische Übungen. Wie finde ich Keywords, die zu meinem Artikel passen? Wie muss eine Schlagzeile formuliert sein? Wie ein Teaser? Welche Struktur benötigt ein Text, um besser gefunden zu werden?

Auch die Frage nach der Rolle von Social Media wird erörtert.

Tag 2 vertieft die Themen des ersten Tages und ergänzt sie um Suchmaschinen-Optimierung für Bilder, Videos und Rich Snippets (die kurzen Vorschautexte auf der Google Trefferseite).

Wir beschäftigen uns auch mit den Unterschieden zwischen der Suche für Desktop- und Smartphone-Seiten.

Das Seminar endet mit einem Streifzug durch die Welt der SEO-Tools, mit denen wir prüfen, wie Suchergebnisse optimiert werden können.

 

Dieser Kurs richtet sich an:

Journalistinnen und Journalisten, die Texte, Bilder und Videos auf Webseiten veröffentlichen. Für Webmaster ist der Kurs nicht gedacht.

 

Ihr Trainer:

Peter Berger ist Journalist, Medienberater und Trainer. Als Chefredakteur Electronic Media baute er Website und mobile Dienste von Financial Times Deutschland (FTD) auf. Zuvor arbeitete er in leitenden Positionen bei Welt am Sonntag und Berliner Kurier. 2003 machte sich Berger selbstständig.

11.12.2018 - 12.12.201809:30 - 17:00
490, für Freie und Studierende -50%
Peter Berger
fjum_Seminarraum
Karl-Farkas-Gasse 18, 1030 Wien Anfahrtsplan