Social Media für JournalistInnen: Vom Anfänger zum Experten

Kursnummer: 211623

Lassen Sie sich in vier intensiven Seminartagen zum Social-Media-Spezialisten ausbilden: Vom Anfänger zum Experten. Die Tage können auch einzeln gebucht werden. Wir setzen allerdings voraus, dass die Teilnehmer die Inhalte der vorigen Sessions bereits beherrschen.


via GIPHY

Tag 1: Twitter

Wie funktioniert Twitter? Wie benutzt man das Dashboard? Was bedeuten #, RT, MT & Co.? Und wie recherchiert man auf Twitter? Am Ende von Tag 1 können Sie als Twitterer loslegen. Wie man jedoch professionell für Social-Media – und somit auch auf Twitter – textet, erfahren Sie an Tag 3.

Tag 2: Facebook

Sie erfahren, wie Sie Facebook als User nutzen können: Wie Sie posten, Freunde finden, Ihre Timeline einstellen. Facebook-Seiten, auch Fanpages genannt, sind an diesem Tag nur ein Randthema. Warum? Weil Sie zuerst verstanden haben sollten, was der Endkunde von Ihren Aktivitäten später zu sehen bekommt.

Tag 3: Facebook-Seiten & Texten für Social Media

Heute entwickeln wir unsere eigene, professionelle Facebook-Präsenz – mit einer eigenen Facebook-Fanpage. Welche Einstellungen müssen Sie wählen, um mit Besuchern ins Gespräch zu kommen? Welche Themen funktionieren am besten? Welche Statistik-Tools bietet Facebook? Und: Wie texten Sie richtig für Social Media? Es werden andere Social Media Kanäle vorgestellt (Instagram, Tumblr, Xing, LinkedIn). Ein praktischer Schwerpunkt dreht sich um Handy-Videos.

Tag 4: Social-Media-Strategie

Mit dem Wissen aus den vorangegangenen Tagen entwickeln wir eine Social-Media-Strategie für Ihre individuellen Bedürfnisse: Sechs Schritte, die helfen, Ihre Marke erfolgreich im Social Web zu präsentieren – von der Auswahl der Netzwerke bis zur Erfolgskontrolle.

 

Peter Berger ist Journalist, Medienberater und Trainer. Als Chefredakteur “Electronic Media” baute er die Website und die mobilen Dienste von Financial Times Deutschland (FTD) auf. Zuvor arbeitete er in leitenden Positionen für die „Welt am Sonntag“ und den „Berliner Kurier“. Seine Laufbahn begann er als Polizeireporter bei „Bild“. Den digitalen Medien blieb der Journalist treu, als er sich 2003 mit dem Beratungsunternehmen “Medien-Stratege” selbständig machte. Seitdem entwirft Berger Internet-Strategien für Redaktionen mit zwei Schwerpunkten: dem Publizieren über mehrere Plattformen sowie den Chancen und Risiken der sozialen Netzwerke. Bergers (nicht ganz) heimliche Leidenschaft gilt der Internetsicherheit. Sein Buch „Unerkannt im Netz“ (UVK) gilt als Klassiker für Medienleute, die ihre Daten und Identität schützen wollen.

30.05.2016 - 02.06.201609:30 - 17:00
840 Euro. Auch hier gilt: minus 50% für Freie und Studierende. Für WienerInnen auch WAFF-Förderung möglich.
Peter Berger
fjum_Seminarraum
Karl-Farkas-Gasse 18, 1030 Wien Anfahrtsplan