Sprechtraining für Podcasts und Videos

Kursnummer: 10820

16.-17. Jänner 2020, 09.30 – 17.00 Uhr
fjum_Seminarraum, Karl Farkas Gasse 18, 1030 Wien
€ 490,- / für Freie und Studierende -50%
Fördermöglichkeiten

Jetzt anmelden!

Plötzlich geht das rote Licht an. Nervosität macht sich breit. Der Mund wird trocken, der Atem schnell. Worte und Sätze die vorher natürlich geklungen haben, laufen plötzlich nur so aus dem Mund heraus. Zu schnell, zu gehetzt. Statt ruhig und sonor wird die Stimme spitz. Nasal. Könnte das nicht besser gehen…?

Es kann! Gemeinsam arbeiten wir daran, wie Sie Ihre Stimme und Ihren Atem in den Griff bekommen. Zudem erfahren Sie, was das reine Ablesen eines Textes von einer überzeugenden Präsentation unterscheidet und wie Ihre individuelle Persönlichkeit endlich durchkommt.

 

Diese Grundlagen erwerben Sie:

Sie erfahren und lernen praktisch:

  • Handwerkszeug für Stimme und Sprechen (3 „Rules of Success“)
  • Stressfreiheit durch Atemtraining (Vertiefung statt Schnappatmung)
  • tragfähige Stimme statt stimmliche Trägheit (Körperanbindung der Stimme)
  • den „richtigen Ton“ zu finden (Klangfarben; Stimmlage..)
  •  Inhalte „stimmig“ und logisch zu vermitteln (Text gelesen vs. Text erzählt)
  •  natürliche Modulation und textliche Klarheit durch strukturelle Texteinteilung
  • 5 Basics für das selbständige Üben (inkl.Materialien zum Selbststudium)

Nach dem Kurs besitzen Sie:

  •  eine gute Grundlage für Ihren nächsten sprachlichen Auftritt
  •  viele Übungs-Anleitungen, um sich selbst stimmlich weiter zu entwickeln
  • eine gute Einschätzung, welche weiteren Ausbildungsschritte für Sie hilfreich wären

So ist dieser Kurs aufgebaut:

Den ganzen Tag über werden den TeilnehmerInnen grundlegende Kenntnisse zu Stimme, Atem, Präsentation, Textgliederung und Sprechmelodie vermittelt. Anhand von Eigenpräsentationen

(Vortrag vor der Gruppe, Mikro oder Video) werden weitere praktische Tools zur „stimmigen“ Präsentation an unterschiedlichen Textsorten erarbeitet. Nicht „one-for-all“ sondern „all-for-one“ heißt es dabei. Ziel ist es, das eigene Sprechen, Lesen oder Vortragen interessanter, verständlicher und an den Hörenden orientiert zu gestalten.

 

Dieses Angebot richtet sich an

Alle, die an Stimme, Sprechen und Präsenz arbeiten möchten: journalistische BerufseinsteigerInnen und Profis, sowie an alle, die ihre Texte selbst einsprechen oder Moderationen leiten und dabei ihre Stimme besser im Griff haben wollen.

Max. TeilnehmerInnen-Zahl: 12

 

Das müssen Sie vorbereiten/mitbringen:

Für diesen Kurs benötigen Sie 1-2 Texte, die Sie bereits moderiert/eingelesen haben oder demnächst vortragen wollen. Ebenso ist jeder Teilnehmer/jede Teilnehmerin gebeten, vorab eine kurze (max. 2min) Sprechprobe (mp3, wav oder Video) an den Kursleiter zu mailen, an: andreas.maurer@orf.at

Zudem benötigt jeder Kursteilnehmer/jede Kursteilnehmerin ein Smartphone mit Kamera-/Videofunktion.

 

Ihr Trainer:

Andreas Maurer ist Moderator, Sprecher, Sänger und Chorleiter. Er ist ausgebildeter Berufssprecher und seit 2011 beim ORF, wo er seitdem in zahlreichen Sendeformaten (Guten Morgen Österreich; Matinee am Sonntag; Universum History; Kreuz und Quer; u.v.m.) zu hören ist. Als Moderator führt er zudem durch viele Events und Veranstaltungen. Nebenbei widmet er sich aus Leidenschaft der Kunstgeschichte, kuratiert und organisiert Ausstellungen.
Seit 2019 ist Andreas Maurer Inhaber und Chefredakteur des Onlinemagazins „PortalKunstgeschichte“.

Eine Sprechprobe des Trainers: https://oe1.orf.at/team/andreas_maurer

16.01.2020 - 17.01.202009:30 - 17:00
490, für Freie und Studierende -50% (Förderungen möglich)
Andreas Maurer
fjum_Seminarraum
Karl-Farkas-Gasse 18, 1030 Wien Anfahrtsplan