Chatbots, Newsletter und Co. – Storytelling für alle digitalen Kanäle

Kursnummer: 10519

Think outside the box! Eine Geschichte lässt sich auf vielerlei Arten und auch auf unterschiedlichen Kanälen erzählen. In diesem Workshop brechen Sie aus gewohnten Erzählmustern und Formaten aus. Sie lernen, welche Elemente Sie brauchen, um eine Geschichte für unterschiedliche digitalen Kanälen aufzubereiten und zu erzählen und probieren es auch selbst aus.

 

Diese Kompetenzen erwerben Sie:

  • Sie arbeiten heraus, welche Elemente für das Erzählen von Geschichten auf allen Kanälen wichtig sind
  • Sie lernen, wie Sie Ihre Geschichte für unterschiedliche digitale Formate aufbereiten
  • Sie lernen, wie Sie Newsletter, Chatbots und Instagram Stories für Ihre journalistische Arbeit nutzen können
  • Sie erfahren, wie und wo erfolgreiche Medienunternehmen crossmedial Geschichten erzählen und
  • Sie konzipieren selbst eine Geschichte auf für einen neuen Kanal

 

So ist dieser Kurs aufgebaut:

  • Elemente fürs Storytelling auf allen digitalen Kanälen
    – Stories entwickeln für text- und hörbasierte Kanäle (Newsletter, Podcasts, Chatbots,…)
  • Übung: Konzept einer Geschichte für diese Kanäle entwickeln
  • Stories entwickeln für bildbasierte Kanäle (Instagram, Facebook-Live, Snapchat,…)
    – Konzept einer Geschichte für diese Kanäle

 

Dieses Angebot richtet sich an:

Menschen, die journalistisch arbeiten und ihre Kompetenzen im digitalen Erzählen  ausbauen und für verschiendene Kanäle anwenden wollen.

 

Das müssen Sie vorbereiten/mitbringen:

Bitte installieren jedenfalls einen Facebook-Account und Instagram-Account auf Ihrem Smartphone. (Snapchat optional). Grundkenntnisse von Apps wie Instagram und Facebook Messenger sind von Vorteil, aber nicht Bedingung.

Beachten Sie, dass auf Ihrem Smartphone genügend Speicherplatz vorhanden sein soll und Ihr Gerät geladen ist. Vorgesessen Sie nicht ein Ladekabel und gegebenenfalls externe Speichermedien.


Max. TeilnehmerInnen-Zahl: 12

 

Ihre Trainerin:

Mag. Ines Häufler studierte Kommunikationswissenschaft und Germanistik in Salzburg. Nach einigen Jahren als Regieassistentin an Theatern in Österreich und Deutschland arbeitet sie seit 15 Jahren als Filmdramaturgin mit Drehbuchautor*innen. Seit 2013 beschäftigt sie sich zusätzlich mit dem Geschichtenerzählen außerhalb der Filmbranche und entwickelt neue Storytellingformate, u.a. für Runtastic oder das Wienmuseum. Außerdem hält Ines Häufler Vorträge und gibt Workshops zum Thema Storytelling.

21.01.201909:30 - 17:00
220,- für Freie und Studierende -50%
Ines Häufler
fjum_Seminarraum
Karl-Farkas-Gasse 18, 1030 Wien Anfahrtsplan