TV-News: Exploring the future

Kursnummer: 117920on

03. Dezember 2020, 09.30 – 13.00 Uhr
Online (Zoom)

Info: So nehme ich an einem Zoom-Meeting teil.
Den Link zum Zoom-Meeting-Room erhalten Sie zeitnah vor Veranstaltungsbeginn.

€ 25 ausschließlich für JournalistInnen, € 50 für alle nicht-journalistischen Berufe.

Jetzt anmelden!

Lineares Fernsehen spielt für die junge Generation kaum noch eine Rolle. Welche Formate müssen Medien also entwickeln, um auch in Zukunft noch eine breite Masse zu erreichen? In diesem öffentlichem Workshop der fjum_Masterclass 2020 denken wir gemeinsam mit internationalen ExpertInnen über die Zukunft von TV-News nach: Zuerst diskutieren Richard Sambrook (Ex-BBC Worldservice) und Lucy Küng (u.a. Reuters Institute) darüber wie TV-News in Zukunft aussehen können und wie Medien bei der Formatentwicklung umdenken müssen. In einem zweiten Teil diskutieren wir mit führenden MitarbeiterInnen des jungen „Funk-Netzwerks“ von ZDF und ARD ihre Sendekonzepte für ein junges Publikum. Im dritten Teil stellen wir die „News-WG“, ein Instagram-Format des Bayrischen Rundfunks (BR), vor und versuchen gemeinsam Lehren für den österreichischen Medienmarkt zu ziehen.

 

So ist der Workshop aufgebaut:

09:30 – 10:45 Uhr

Wie kann der TV-Nachrichtenjournalismus in Zukunft für ein breites Publikum attraktiv bleiben? Wie müssen sich Sender anders organisieren? Richard Sambrook war drei Jahrzehnte bei der BBC, zuletzt Direktor der BBC News und des BBC Worldservice. Er leitet jetzt das Journalismus-Center der Universität Cardiff.
Zum Einstieg unseres Workshops der fjum_Masterclass über die Zukunft des Fernsehens präsentiert Sambrook seine Thesen, und diskutiert darüber mit Lucy Küng, eine führende ForscherIn im Bereich digitale Transition und Medieninnovation. Küng arbeitet u.a. am Reuters Institute for the Study of Journalism an der Universität Oxford, einer ihrer Forschungsschwerpunkte war über viele Jahre die internationale Entwicklung von TV.

(The presentation and discussion will be in English.)

11:00 – 12:00 Uhr

Im zweiten Teil des Workshops sprechen Nicola Staender und Markus Ehrlich über ihre Erfahrungen mit „Funk“. Funk ist seit vier Jahren das neue Content-Netzwerk von ARD und ZDF, das über viele Online-Kanäle speziell junge ZuschauerInnen zwischen 14 und 29 in Deutschland adressiert, die für lineare Programme kaum noch zu erreichen sind. Funk hat Dutzende neue Formate für YouTube, Facebook, Instagram und TikTok entwickelt. Die Funk-Leiterin Content (ZDF) Nicola Staender spricht zunächst über die Strategien des Funk-Netzwerks. Markus Ehrlich, CvD des Funk-Formats „Deutschland3000“, erklärt die journalistischen Ziele und wie die Interaktion mit den jungen Zielgruppen funktioniert.

12:15 – 13:00 Uhr

Im dritten Teil wird Eva Limmer, Redakteurin der „News-WG“, das erfolgreiche News-Instagram-Format des Bayerischen Rundfunks (BR) vorstellen.

Anschließend diskutieren die TeilnehmerInnen mit den ReferentInnen darüber, was österreichische Medien aus diesen Erfahrungen für die eigene Formatentwicklung von TV und Web-TV mitnehmen können.

 

Die Veranstaltung ist ein offener Workshop aus der „Masterclass  Journalistische Innovation“ und wird von Andy Kaltenbrunner (Medienhaus Wien) und Simon Kravagna (fjum) moderiert.

 

Dieses Angebot richtet sich an:

JournalistInnen und Medienmenschen, die sich für journalistische TV- und Web-TV-Formate interessieren.

 

Diese Kompetenzen erwerben Sie:

    • Sie lernen Best-Practices zu Sendungskonzeption und -umsetzung kennen
    • Sie erfahren, welche TV-Formate aktuell ihre Zielgruppen erreichen
    • Sie können sich mit erfahrenen, internationalen PraktikerInnen und WissenschafterInnen aus dem TV-Bereich austauschen
    • Sie erwerben Hintergrundinformationen zu Formatentwicklung für TV und technischen Komponenten in der Produktion
    • Sie reflektieren Strategien und Möglichkeiten, andere oder jüngere Zielgruppen mit TV anzusprechen
03.12.202009:30 - 13:00
25 ausschließlich für Journalistinnen und Journalisten. € 50 für alle nicht-journalistischen Berufe. (2)
Lucy Küng
Online (Zoom)