Videos richtig schneiden und verarbeiten

Kursnummer: 12819

Die Gestaltung von Videos beginnt beim Schneiden. Wenn Sie wissen, welches Material Sie benötigen, um ein Video zusammenzustellen, konzipieren, planen und sammeln Sie schon beim nächsten Dreh die richtigen Bilder. Sie lernen von Anfang an, mit dem richtigen Material sendefähige Beiträge zu produzieren. In zahlreichen praktischen Übungen lernen Sie, Videos, Fotos, Grafiken, Ton und Text professionell zu schneiden und zu verarbeiten.

Dieser Kurs ist Teil unseres Lehrgangs Visueller Journalismus: „Visual Weeks 2019“.  Die Seminare der Visual Weeks 2019 können Sie gesamt als Lehrgang, aber auch wochenweise oder einzeln buchen.

 

Diese Kompetenzen erwerben Sie:

  • Sie erlernen das professionelle Anlegen von Schnittprojekten
  • Sie lernen, das gesammelte Material zu analysieren und für den Schnitt vorzubereiten
  • Sie lernen, Videos, Fotos, Grafiken, Ton und Text professionell zu schneiden und verarbeiten
  • Sie lernen, die  Endfertigung und Bereitstellung der fertigen Beiträge für den TV und/ oder Online-Einsatz
  • Sie erhalten Einblick in konventionelle und innovative Beiträge für TV und Web

 

So ist dieser Kurs aufgebaut:

Einheit 1 (Mo. 24.6.2019, 09:30 – 12:45 Uhr)

  • Videoformate im Web und im TV
  • erste Schritte und Kennenlernen der Schnittsoftware

Einheit 2 (Mo. 24.6.2019, 13:30 – 17:00 Uhr)

  • Materialanalyse (Schnittmaterial wird zur Verfügung gestellt)
  • richtiges Anlegen von Schnittprojekten
  • Grundlagen Videoschnitt

Einheit 3 (Di. 25.6.2019, 09:30 – 12:45 Uhr)

  • Vertiefung Video- und Tonschnitt
  • Bildbearbeitung
  • Effekte richtig einsetzen

Einheit 4 (Di. 25.6.2019, 13:30 – 17:00 Uhr)

  • Grundlagen Animation
  • Einbindung von Standbildern, Grafik und Text
  • Exportieren der Beiträge in verschiedene Formate

 

Dieses Angebot richtet sich an:

Journalist*innen, Fotograf*innen und Medienschaffende, die keine oder wenig Erfahrung mit Videoschnitt haben und in Zukunft diese Techniken für TV-Berichte, Social-Media-Kanäle oder multimediale Webseiten anwenden möchten.

Max. TeilnehmerInnen-Zahl: 12

Dieser Kurs ist Teil unseres Lehrgangs Visueller Journalismus: „Visual Weeks 2019“.  Die Seminare der Visual Weeks 2019 können Sie gesamt als Lehrgang, aber auch wochenweise oder einzeln buchen.

 

Das müssen Sie vorbereiten bzw. mitbringen:

Hardware:

Laptop/Notebook oder MacBook/MacBook Promin. 12/13 Zoll-Display

  • min. 2,5 GHz Prozessor
  • min. 8GB RAM
  • min. 100 GB freien Speicherplatz
  • min. USB 3 Schnittstelle

optional: externe Festplatte z.B. „WD My Passport USB3 2.5zoll“
(empfohlen min. 1TB oder mehr -Hinweis: achten Sie auf das Preis-/Leistungsverhältnis)

Software:
Bitte installieren Sie sich am besten erst einen Tag vor Kursbeginn die Gratisversion folgender Software: https://www.blackmagicdesign.com/at/products/davinciresolve/

 

Ihr Trainer:

Mag. David Kleinl ist seit Mitte der 1990er als Kameramann, Cutter und Regisseur unter anderem auch im Sound-Bereich für die Sender ORF, ATV, ARD, RTL etc. tätig. Er besuchte die HTBLA Graz für Film, Fotografie und Video und studierte an der Universität für angewandte Kunst Wien visuelle Mediengestaltung und digitale Kunst. In den letzten Jahren hat er sich als Musikvideoregisseur einen Namen gemacht und fungiert als Kulturbeirat im Bereich Darstellende Kunst und Film. Seit 2017 ist er außerdem als Smartphone-Video-Trainer für Medienhäuser, Bildungseinrichtungen und Marketingabteilungen großer Unternehmen tätig.

24.06.2019 - 25.06.201909:30 - 17:00
490, für Freie und Studierende - 50%

fjum_Seminarraum
Karl-Farkas-Gasse 18, 1030 Wien Anfahrtsplan