Wie JournalistInnen Instagram richtig nutzen können

Kursnummer: 13020

14. April 2020, 09.30 – 17.00 Uhr
fjum_Seminarraum, Karl Farkas Gasse 18, 1030 Wien
€ 260,- / für Freie und Studierende -50%
Fördermöglichkeiten

Jetzt anmelden!

Instagram ist viel mehr als nur ein weiterer Social Media Channel für schöne Fotos. Instagram eröffnet auch JournalistInnen die Möglichkeit, eine eigene Community aufzubauen und junge Menschen zu erreichen. Journalistin Alexandra Stanic (39.000 Insta-Abonnenten) zeigt, wie Storytelling auf Instagram funktioniert und wie Sie ihr journalistisches Profil auf dieser Plattform schärfen können.

Diese Kompetenzen erwerben Sie:

  • Sie lernen, welche Vorteile Instagram für Sie als JournalistIn hat und wie Sie eine Community auf der Plattform aufbauen und aufrechterhalten können.
  • Sie erfahren, wie Sie ein journalistisches Profil auf Instagram schaffen können, was Storytelling auf Instagram bedeutet und warum Instagram die Plattform ist, um junge Menschen zu erreichen.
  • Außerdem auch Basics, etwa was beim Feed und was bei der Instagram-Story, zwei sehr unterschiedliche Kanäle, zu beachten ist.

 

So ist dieser Kurs aufgebaut:

  • Einführung – Basics zu Instagram: Unterschiede zwischen Feed und Story, was sollte in Ihrer Bio stehen, wie verfassen Sie richtig Captions, worauf müssen Sie bei der Bildebene achten
  • Storytelling auf Instagram (auch praktische Beispiele)
  • Community-Aufbau
  • Profilierung auf Instagram
  • Wichtige Tools und Tipps, die man beachten muss

 

Dieses Angebot richtet sich an:

Journalisten und Journalistinnen, die Instagram im beruflichen Kontext lernen möchten und dieses Wissen gegebenenfalls auch an interne Kollegen und Kolleginnen weitergeben möchten. Ein eigenes Instagram-Profil sollte vorhanden sein.

 

Das müssen Sie vorbereiten/mitbringen:

Handy, Ladekabel, idealerweise Powerbank, Laptop

 

Max. TeilnehmerInnen-Zahl: 12

 

Ihre Trainerin:

Alexandra Stanić, seit Mai 2019 Chefreporterin für VICE.com D-A-CH, zuvor Chefredakteurin bei VICE.com AT; bis Oktober 2018 Chefreporterin bei BIBER und Leiterin der Lehrredaktion, mitverantwortlich für Journalismuskurse für geflüchtete Medienschaffende aus Syrien, Afghanistan und Tschetschenien; behandelt Feminismus, Migration und Gesellschaftskritik in ihrer Arbeit; fotografiert seit 2015, porträtiert im Zuge ihrer feministischen Fotoprojekte Frauen und spricht mit ihnen unter anderem über Rassismus, psychische Erkrankungen, gefährliche Schönheitsideale und sexualisierte Gewalt. Bricht in ihrer Fotostrecke „It’s all about our blood“ das Tabuthema Menstruation; von 2012 bis 2015 freie Journalistin, veröffentlichte unter anderem bei Presse, stern.de und Wiener Zeitung.

Instagram: alexandra_stanic
Twitter: AlexSta_

14.04.202009:30 - 17:00
260, für Freie und Studierende -50% (Förderungen möglich)
Alexandra Stanić
fjum_Seminarraum
Karl-Farkas-Gasse 18, 1030 Wien Anfahrtsplan