Zertifikatslehrgang Digitaljournalismus 2022

Der nächste Durchgang des kompakten Programms startet im Jänner 2022.

Im Kern geht es immer um eine gute, sauber produzierte Geschichte. Der Kanal ist egal. Guter Journalismus kann auf jedem Channel zuhause sein. Und doch hat die Digitalisierung die journalistische Arbeit grundlegend verändert: JournalistInnen müssen nicht nur ihr Handwerk beherrschen, sondern den gesamten News-Cycle kennen und entsprechend reagieren – von der Themenfindung auf Social Media über digitales Storytelling bis hin zur Analyse der Userdaten.

In diesem sechsmonatigen Kompakt-Programm erarbeiten Sie – im Austausch mit KollegInnen und international erfahrenen PraktikerInnen – die für Sie relevanten Tools und Techniken, um zeitgemäß journalistisch zu arbeiten.

Das Programm ist berufsbegleitend konzipiert und findet, entsprechend der aktuellen Corona-Lage, online statt.

 

Wenn Sie sich erstmal informieren und unverbindlich Ihr Interesse kundtun wollen, tragen Sie sich hier ein. Wir informieren Sie über Info-Veranstaltungen und Termine.

 

  • Anmeldeschluss: 30.November 2021
  • Start ist im Jänner 2022.
  • Die Zertifikatsverleihung findet im Juni 2022 statt.

Stipendien und Förderungen:

  • Die Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH (RTR) fördert die Teilnahme von MitarbeiterInnen österreichischer Privatrundfunksender.
  • Die APA Austria Presseagentur fördert zwei Stipendien für MitarbeiterInnen ihrer Genossenschaftsmedien.
  • Die WIENER STÄDTISCHE Versicherung AG fördert drei Stipendien für freie JournalistInnen.
  • biber fördert ein Stipendium für eine/einen JournalistIn mit Migrationsbiografie.
  • fjum vergibt zwei Stipendien für herausragende KandidatInnen.

 

Alle weiteren Infos zu Programm und Anmeldung finden sie hier:
https://www.fjum-wien.at/kurse/zerdi22/

Haben Sie Fragen  zum Zertifikatslehrgang Digitaljournalismus?
Schreiben Sie ein Mail an Edith Michaeler.

 

Den Zertifitkatslehrgang Digitaljournalismus unterstützt:




Die Kommentarfunktion ist geschlossen.