Presseförderung

Wesentlich mehr Geld im Presseförderungstopf, vor allem zur Förderung von Qualität in den Medien, fordern wir gemeinsam mit KfJ, Presserat und Concordia. Neben einer effektiven Qualitätsförderung im Bereich Weiterbildung sollen auch demokratiepolitisch relevante Onlinemedien künftig Fördergeld erhalten.

Hier eine Zusammenfassung unserer Positionen: Kriterienkatalog Presseförderung neu.

Die APA, Der Standard, Die Presse, die Wiener Zeitung, das Mittagsjournal und die Zeit im Bild berichteten.




Die Kommentarfunktion ist geschlossen.