Welche Frau inspiriert Dich? #meineheldin

„Wow, was diese Frau schon alles gemacht und erlebt hat – Respekt!“ Das hast Du Dir bestimmt schon mal gedacht. Wahrscheinlich war diese Frau weder besonders berühmt noch sehr bekannt, sondern hat Dich durch ihre Geschichte, ihre Haltung und ihr Tun inspiriert und beeindruckt.

Was ganz „normale“ Frauen leisten und bewirken, wird selten gesehen.

Mit dem #meineheldin / #myheroine zeigen wir, wie inspirierend Frauen für uns alle sind, wie vielfältig Frauenleben verlaufen und was Frauen leisten.

 

Und so machst Du mit – Ab jetzt auf allen relevanten Social Media Plattformen!

Egal, ob Du eine Frau oder ein Mann bist oder Dich keinem Geschlecht zuordnest:

  1. Denk an eine Frau, die Dich inspiriert oder beeindruckt hat.
    Bravo, Du hast eine Heldin gefunden!
  2. Hast Du ein Foto Deiner Heldin? Gibt es ein Symbol oder Bild, das sie oder ihre Tätigkeiten beschreibt? Poste es mit dem #meineheldin #myheroine auf der Social Media-Plattform Deiner Wahl (z.B. Facebook, Instagram, Twitter,…).
    Beschreibe kurz, warum diese Frau Deine Heldin ist. Wenn Du magst, tagge und verlinke zu Deiner Heldin.
    Ob Deine Heldin alt oder jung ist, ob Du sie persönlich gekannt hast oder nicht, ob sie in Deiner Nähe lebt oder weit weg oder schon verstorben ist, ist für dieses Spiel egal. Es geht darum, Deine Heldin und ihre Taten zu vorzustellen und zu zeigen, wie inspirierend, divers, mutig und toll Frauen sind.
  3. Lade andere Männer und Frauen ein, ihre Heldin vorzustellen.

Du kannst selbstverständlich auch mehrere Heldinnen vorstellen.

Wir sind gespannt, wie viele Heldinnen und ihre Geschichten wir kennenlernen.
Super, dass Du mitmachst!

Danke!
@frauennetzwerkmedien & @fjumwien

 




Die Kommentarfunktion ist geschlossen.