Media Innovation Day 2019, am 8.11. im MQ Wien

Media Innovation Day 2019 #MID19: So bauen wir neue Communities auf

Media Innovation Day 2019: 08. November 2019, 09:00 – 16:00 Uhr
MuseumsQuartier – Barocke Suiten, 1070 Wien, Museumsplatz 1

Die professionelle Rolle von JournalistInnen hat sich in der „Netzwerkgesellschaft“ radikal geändert. Das einstige Publikum ist nun selbst auf allen Kanälen aktive Öffentlichkeit.

Wie binden Medien in einer digitalen Gesellschaft LeserInnen, HörerInnen, SeherInnen auf Augenhöhe ein und bauen eigene Communities auf? Können Medien mit neuen Membership-Modellen neue Geschäftsmodelle entwickeln und gleichzeitig eine neue Form des Journalismus entstehen lassen? Welche Rolle hat professioneller Journalismus, wenn Politik und Wirtschaft via Twitter, Facebook und Co. unabhängige Medien umgehen?

Der Media Innovation Day 2019 (#MID19) präsentiert Best-Practice-Beispiele aus Deutschland, der Schweiz, Spanien und Großbritannien. Wir diskutieren innovative Konzepte und vernetzen österreichische und internationale JournalistInnen mit Audience-ExpertInnen.

Mit internationalen Inputs u.a. von Mark Frankel (bis 2018 BBC / Philip Morris), Jost Lübben (Westfalenpost), Matthias Lüfkens (Twiplomacy), Klaus Meier (Universität Eichstätt), Romanus Otte (Axel Springer / Business Insider), Maria Ramirez (El Diario), Alexandra Stanic (Vice) u.v.m..

Weitere Details zu SpeakerInnen und Programm folgen demnächst.

Bei Fragen vorab schicken Sie bitte ein Mail an office@fjum-wien.at.

 

Über den Media Innovation Day

Der Media Innovation Day ist eine internationale Medienkonferenz in Wien.
Das Programm des #MID19 wird kuratiert von Andy Kaltenbrunner, Simon Kravagna und Madeleine Suttner.
Konferenzsprachen sind Deutsch und Englisch.

Infos zu den vorangegangen Media Innovation Days finden Sie hier:

 

 

 




Die Kommentarfunktion ist geschlossen.