Politikwissen für JournalistInnen

…und Journalistinnen. Wer politische Zusammenhänge verstehen will, um fundiert darüber zu berichten, benötigt vor allem Hintergrundwissen. Der Politik-Schwerpunkt am fjum: Ein Lehrgang, zwei Kurse, eine Reihe von Info-Sessions. Jetzt anmelden.

„In der Politik passiert nichts zufällig. Und wenn es doch passiert, war es so geplant‘‘, sagte der 32. US-Präsident Franklin D. Roosevelt. Der Politik-Schwerpunkt am fjum:

Politik/Journalismus für Fortgeschrittene 2017

Diese 15-tägige Weiterbildung für Journalistinnen und Journalisten bietet vertiefendes Fakten- und Hintergrundwissen zu Akteuren und Akteurinnen, Institutionen und Prozessen der Politik. Sie erweitern Ihr fachliches und politikwissenschaftliches Wissen und entwickeln im Austausch mit Expertinnen und Experten aus Politik und Medien die eigenen Positionen und Ihr Rollenverständnis als Journalistinnen und Journalisten. Der nächste Kurs Politik/Journalismus startet im Mai 2017.

Für freie JournalistInnen und Selbstzahlende gibt es Stipendien.

> Details und Anmeldung

Europe: Avoiding Electoral Surprises

In Kooperation mit der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich bieten wir diese kostenlose Kursreihe an: ExpertInnen geben Ihnen neue Einblicke in europäische Länder, die vor einem möglichen politischen Umbruch stehen.

> Details und Anmeldung

Tour d‘Horizon: Medienpolitik

In diesem Workshop werden die aktuell wichtigsten Themen österreichischer Medienpolitik wie etwa das Leistungsschutzrecht, das Rundfunksystem sowie das umstrittene neue Presseförderungsgesetz behandelt. Mit Andy Kaltenbrunner diskutiert der Standard-Medienredakteur Harald Fidler.

Wann: Mittwoch, 22.03.2017, 09:30 – 17:00 Uhr

> Details und Anmeldung

Im Fokus: Österreichs Außenpolitik

Wer die Leitlinien österreichischer Außenpolitik – auch anhand aktueller internationaler Krisenherde – verstehen will, sollte sich einen Platz in diesem Workshop sichern: Understanding Austria’s Foreign Policy.

Nach diesem Workshop verstehen Sie die Schwerpunkte und Leitlinien der österreichischen Außenpolitik. Sie können Österreichs Beziehungen zu Ländern des Nahen Ostens, zu Russland und den USA besser einschätzen. Im Austausch mit Ökonomen, Vertretern des Bundesheers und Diplomatinnen und Diplomaten erhalten Sie nützliche Recherche-Tipps für berufliche Auslandsreisen.

Wann: Montag, 22.05.2017 und Montag, 29.05.2017, jeweils 09:30 – 17:00 Uhr

> Details und Anmeldung




Die Kommentarfunktion ist geschlossen.