Mehr Relevanz im Nahraum – Wie Lokalmedien mit Daten und Communities digitalen Mehrwert schaffen können

Die traditionelle Berichterstattung in den lokalen Medien funktioniert häufig nicht mehr. Manche Nutzer möchten sich nur flüchtig über das Neueste zu einem Thema informieren. Andere möchten die ganze Geschichte in aller Breite lesen oder hören, und manche möchten Informationen ergänzen und miteinander teilen können. Doch häufig werden die verschiedenen Nutzergruppen mit ihren individuellen Informations- und Kommunikationsbedürfnissen von traditionellen Lokalmedien auf digitalen Plattformen unzureichend bedient. Das ist ein Grund, warum Webuser sich viel länger bei Facebook als auf Zeitungs-Websites aufhalten. Lokale Medien müssen Ideen entwickeln, wie sie die Attraktivität ihrer Websites für Nutzer mit unterschiedlichen Bedürfnissen erhöhen können.

Dieser Kurs richtet sich an RessortleiterInnen und RedakteurInnen von Lokalmedien, die inspiriert werden möchten, ihren Web-Auftritten mehr Relevanz mit innovativen neuen Angeboten zu verschaffen.

Wir untersuchen eine Auswahl von Best Practice Beispielen aus den USA, Großbritannien und dem deutschsprachigen Raum. Welches konkrete Problem bestand für ein lokales Medium? Wie wurde es gelöst? Was hat sich dabei bewährt, was nicht? Wo sind klassische Medien mit ihren Web-Auftritten im Nachteil, weil Startups ihre Funktionen teilweise übernommen haben? Was bringen Kooperationen mit Technologieunternehmen? Für jede inhaltliche Einheit entwickeln wir jeweils gleich im Anschluss Konzepte, wie eine Übertragung auf Ihren lokalen Markt aussehen kann. Außerdem werden nützliche Plattformen und Werkzeuge für die jeweiligen Ziele vorgestellt.

Ulrike Langer hat nach 16 Jahren freier journalistischer Tätigkeit in Köln im Juli 2011 den Sprung über den Atlantik gewagt. Sie analysiert von Seattle aus als Unternehmerjournalistin digitale Medien- und Journalismusinnovationen. Sie bloggt unter medialdigital.de und twittert als @mauisurfer25. Zu ihren redaktionellen Auftraggebern zählen die Fachzeitschriften “Medium Magazin” und “Horizont”. Ulrike Langer gehört zum Herausgeberteam des Debattenportals VOCER und zu den Gastgebern des Digitalen Quartetts.