Für TV & Radio-Leute: Digitaljournalismus

Sie sind Radio oder TV-Profi? Sie kennen Ihr Handwerk und lieben Ihren Beruf? Trotzdem suchen Sie Inspiration für die digitale Zukunft und würden gerne in einem innovativen Umfeld austesten, wie Sie Ihre Inhalte auch crossmedial erzählen können? 

Im fjum_Zertifikatslehrgang Digitaljournalismus Radio/TV lernen JournalistInnen von Privatsendern digitaljournalistische Erzählformen sowie neue Tools und Techniken für die Radio- und TV-Produktion kennen. Sie bringen Ihr journalistisches Können und Wissen ein und erarbeiten mit Profis, wie sie Audio- und Video-Beiträge optimal in verschiedenen Formaten umsetzen können.

Förderung

MitarbeiterInnen eines Privatsenders wird die Teilnahme am Lehrgang durch die RTR-GmbH doppelt gefördert:

Die RTR fördert die Teilnahme für MitabeiterInnen österreichischer Privatrundfunksender am Lehrgang. Die ermäßigte Teilnahmegebühr beträgt EUR 1.900 (statt EUR 4.900).

Zudem können Sender die Teilnahme  als Maßnahme zur Qualitätsförderung bei der RTR GmbH einreichen (Pkt. 2.2.4 der PRRF-Richtlinien).

So bewerben Sie sich:

  • Anmeldeformular auf der fjum_website ausfüllen (> Anmerkung: APA-Stipendium)
  • Weitere Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, mindestens eine Arbeitsprobe) per Mail an anmeldung@fjum-wien.at schicken
    (Betreff: Lehrgang Digitaljournalismus TV&Radio 2019)

Die Bewerbungsfrist endet am Sonntag, den 30.Juni 2019




Die Kommentarfunktion ist geschlossen.