Stock pexels william fortunato 6392965 1x1
Kursnummer: 113822on

Internetzensur – Wie funktioniert sie und wie lässt sie sich umgehen?

Digital und Innovation
  • Stefan Mey
  • 03.11.2022, 09:00 – 12:00
  • Spezialpreis: 25 € (2 fjum_Punkte)
  • 0nline (Zoom)
Jetzt Buchen

Darum geht's:

Die aktuellen Entwicklungen in Iran und Russland werfen ein Schlaglicht auf ein Problem, das hierzulande leicht übersehen wird: Nur ein Teil der Welt hat Zugang zum freien Internet. In vielen Ländern schneiden Regierungen ihre Bevölkerung mittels Zensur von Medieninhalten und Kommunikationsplattformen ab.

Für Journalist:innen hierzulande kann Internetzensur relevant sein, wenn bei Auslandsreisen Webseiten und Apps nicht mehr funktionieren oder Kommunikationskanäle für internationale Gesprächspartner:innen nicht verfügbar sind. In Ausnahmefällen können auch Internetsperren im eigenen Land zum Problem werden. Etwa, wenn ein Hotel-WLAN bestimmte Inhalte willkürlich sperrt oder wenn Internetanbieter problematische Webseiten aufgrund rechtsstaatlicher Verfahren blockieren müssen. Was macht man aber, wenn man genau diese Webseiten zu Recherchezwecken aufrufen muss?

Das Schöne ist: Das Internet selbst bietet Möglichkeiten, Internetsperren auszuhebeln. Am bekanntesten sind die kommerziellen „Virtual Private Networks“-Dienste (VPNs). Die sind bequem nutzbar, haben aber zwei Mankos: Sie lassen sich mit etwas Aufwand ihrerseits blockieren, und der verwendete Dienst erhält Einblick in die gesamte Internetnutzung einer Person. Daneben gibt es den nicht-kommerziellen, dezentral organisierten TOR-Browser. Der kann weniger und ist nicht so komfortabel, dafür aber deutlich sicherer und fällt nicht so leicht aus. Es fallen keine Daten an zentraler Stelle an. Und TOR lässt sich über Tricks wie die Browser-Erweiterung „Snowflake“ auch dann nutzen, wenn andere Möglichkeiten der Zensur-Umgehung versagen.

Diese Kenntnisse erwerben Sie:

  • Sie lernen, wie Internetzensur funktioniert und mit welchen Tools Sie Zensur in verschiedenen Ländern recherchieren können.
  • Sie erhalten Know-how, um Gesprächspartner:innen, Kolleg:innen und Leser:innen im Ausland, Möglichkeiten zur Zensurumgehung aufzuzeigen.
  • Sie lernen, wie Sie Internetzensur mit der jeweils sinnvollsten und am besten funktionierenden Option effektiv aushebeln.
  • Und Sie erfahren, wie Sie mit wenigen Klicks in Ihrem Browser Menschen den Zugang zum freien Internet ermöglichen können.
Stefan Mey Bild privat

Stefan Mey

Technologie-Journalist und Buchautor

Stefan Mey ist freier Technologiejournalist in Berlin. Er beschäftigt sich seit Jahren mit dem Internet, vor allem mit der nicht-kommerziellen digitalen Welt und mit Überwachung. 2017 hat er ein Sachbuch zum Darknet geschrieben: „Darknet – Waffen, Drogen, Whistleblower. Wie die digitale Unterwelt funktioniert.“ (zuletzt 2021 aktualisiert) (Link zum Buch)

Mehr Info

Workshops - coming up

Nah dran! Die Kunst der Video-Reportage

  • Bild und Video
  • Video-Reportagen boomen – im TV, aber auch auf Social Media. Eine gute Video-Reportage ist emotional, nah dran und authentisch. Im Idealfall haben die Zuschauer:innen das Gefühl, die Geschichten selbst mitzuerleben.

    Mehr Info Buchen

    Die Steady-Launch-Challenge

    • 17.04.2024, 18:30 – 20:00
    • 24.04.2024, 18:30 – 20:00
    • 02.05.2024, 18:30 – 20:00
    • 07.05.2024, 18:30 – 20:00
    • 14.05.2024, 18:30 – 20:00
    • 0nline (Zoom)
  • Digital und Innovation
  • Eine kostenlose Onlinekurs-Reihe für unabhängige Medienmacher:innen, die in sechs Wochen ein Mitglieder-finanziertes Medienbusiness starten wollen - eine Initiative der Wiener Medieninitiative, fjum und Steady.

    Mehr Info Buchen

    Podcasting für Anfänger:innen: Der Weg zum eigenen Podcast

  • Audio und Podcast
  • Podcasts, das Hype-Medium der Stunde, haben durch ihre vielseitige Einsetzbarkeit zur Renaissance von Audio-Formaten geführt. In der Medienwelt stehen sie für spannende Erzählformen, komplementäre Audio-Nutzung und tiefgründigen Content. Doch wer Hörer:innen erreichen will, muss viele Fähigkeiten mitbringen: Ideenfindung, Storytelling, Technik und Vermarktung sind die Säulen des Erfolgs.

    Mehr Info Buchen

    Literarisches Schreiben für Journalist:innen

    • Marie Lampert
    • 22.04.2024, 09:00 – 15:30
    • 23.04.2024, 09:00 – 15:30
    • 06.06.2024, 09:00 – 13:00
    • fjum-Seminarraum
  • Recherche und Text
  • Journalismus versus Literatur bedeutet Facts versus Fiction? Nicht unbedingt. Wir können Journalismus machen und vieles von der Literatur lernen. Dies ist ein Workshop zum literarischen Schreiben. Wir studieren Werke zeitgenössischer Meister:innen. Lassen uns inspirieren. Ziehen Schlüsse. Schreiben selbst, geben uns Feedback.

    Mehr Info Buchen

    SEO: Suchmaschinenoptimierung für Journalist:innen

    • Peter Berger
    • 24.04.2024, 09:30 – 17:00
    • 25.04.2024, 09:30 – 17:00
    • fjum Seminarraum
  • Recherche und Text
  • Digital und Innovation
  • Sie wollen mit Ihren Texten, Bildern und Videos besser bei Google & Co. ranken? Wir zeigen, wie erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung (SEO) funktioniert: von der Themen-Recherche bis zum perfekten Snippet.

    Mehr Info Buchen

    KI für die Podcast-Produktion

  • Audio und Podcast
  • Schneller, besser, effizienter: KI kann inzwischen auch bei der Produktion von Podcasts eine große Rolle spielen. In diesem Seminar bekommen Sie einen Überblick, was inzwischen alles geht, was sinnvoll ist – und wieviel was kostet.

    Mehr Info Buchen

    Meisterklasse Erzähljournalismus – Die Reporterakademie kommt erstmals nach Wien

  • Recherche und Text
  • Wie du aus einer Themenidee eine gut komponierte, wahrhaftige Reportage machst – und gut davon leben kannst.

    Mehr Info Buchen

    Meisterklasse Erzähljournalismus – Zusatztermin

  • Recherche und Text
  • Wie du aus einer Themenidee eine gut komponierte, wahrhaftige Reportage machst – und gut davon leben kannst.

    Mehr Info Buchen

    Interviewtraining für Journalist:innen

    • Florian Bauer
    • 29.04.2024, 10:00 – 17:00
    • 30.04.2024, 10:00 – 17:00
    • 07.05.2024, 10:00 – 17:00
    • 0nline (Zoom)
  • Recherche und Text
  • Personal Skills
  • Es ist wahrscheinlich das wichtigste Handwerkszeug der Journalist:innen: das Interview. Fragen stellen. Und zuhören. Klingt einfach. Ist es dann doch häufig aber nicht. In diesem Interviewtraining mit Florian Bauer kümmern wir uns um die Techniken des Fragenstellens und des Zuhörens, um die Frage, welche Rolle Nicken und Handbewegungen, also Mimik und Gestik beim Interview spielen, wie wir inhaltsreiche Antworten bekommen und wie wir hartnäckig bleiben, den roten Faden im Blick.

    Mehr Info Buchen

    KI für Journalismus – alles, was Sie wissen müssen

  • Digital und Innovation
  • Die Entwicklung ist schnell und unübersichtlich. Seit Ende 2022 erscheinen neue Tools “am laufenden Band”. ChatGPT ist wohl aktuell das bekannteste Beispiel.

    Mehr Info Buchen