Stock pexels william fortunato 6392965 1x1
Kursnummer: 113822on

Internetzensur – Wie funktioniert sie und wie lässt sie sich umgehen?

Digital und Innovation
  • Stefan Mey
  • 03.11.2022, 09:00 – 12:00
  • Spezialpreis: 25 € (2 fjum_Punkte)
  • 0nline (Zoom)
Jetzt Buchen

Darum geht's:

Die aktuellen Entwicklungen in Iran und Russland werfen ein Schlaglicht auf ein Problem, das hierzulande leicht übersehen wird: Nur ein Teil der Welt hat Zugang zum freien Internet. In vielen Ländern schneiden Regierungen ihre Bevölkerung mittels Zensur von Medieninhalten und Kommunikationsplattformen ab.

Für Journalist:innen hierzulande kann Internetzensur relevant sein, wenn bei Auslandsreisen Webseiten und Apps nicht mehr funktionieren oder Kommunikationskanäle für internationale Gesprächspartner:innen nicht verfügbar sind. In Ausnahmefällen können auch Internetsperren im eigenen Land zum Problem werden. Etwa, wenn ein Hotel-WLAN bestimmte Inhalte willkürlich sperrt oder wenn Internetanbieter problematische Webseiten aufgrund rechtsstaatlicher Verfahren blockieren müssen. Was macht man aber, wenn man genau diese Webseiten zu Recherchezwecken aufrufen muss?

Das Schöne ist: Das Internet selbst bietet Möglichkeiten, Internetsperren auszuhebeln. Am bekanntesten sind die kommerziellen „Virtual Private Networks“-Dienste (VPNs). Die sind bequem nutzbar, haben aber zwei Mankos: Sie lassen sich mit etwas Aufwand ihrerseits blockieren, und der verwendete Dienst erhält Einblick in die gesamte Internetnutzung einer Person. Daneben gibt es den nicht-kommerziellen, dezentral organisierten TOR-Browser. Der kann weniger und ist nicht so komfortabel, dafür aber deutlich sicherer und fällt nicht so leicht aus. Es fallen keine Daten an zentraler Stelle an. Und TOR lässt sich über Tricks wie die Browser-Erweiterung „Snowflake“ auch dann nutzen, wenn andere Möglichkeiten der Zensur-Umgehung versagen.

Diese Kenntnisse erwerben Sie:

  • Sie lernen, wie Internetzensur funktioniert und mit welchen Tools Sie Zensur in verschiedenen Ländern recherchieren können.
  • Sie erhalten Know-how, um Gesprächspartner:innen, Kolleg:innen und Leser:innen im Ausland, Möglichkeiten zur Zensurumgehung aufzuzeigen.
  • Sie lernen, wie Sie Internetzensur mit der jeweils sinnvollsten und am besten funktionierenden Option effektiv aushebeln.
  • Und Sie erfahren, wie Sie mit wenigen Klicks in Ihrem Browser Menschen den Zugang zum freien Internet ermöglichen können.
Stefan Mey Bild privat

Stefan Mey

Technologie-Journalist und Buchautor

Stefan Mey ist freier Technologiejournalist in Berlin. Er beschäftigt sich seit Jahren mit dem Internet, vor allem mit der nicht-kommerziellen digitalen Welt und mit Überwachung. 2017 hat er ein Sachbuch zum Darknet geschrieben: „Darknet – Waffen, Drogen, Whistleblower. Wie die digitale Unterwelt funktioniert.“ (zuletzt 2021 aktualisiert) (Link zum Buch)

Mehr Info

Workshops - coming up

TikTok Hands On: Video- und Formatentwicklung

  • Chiara Pas
  • 07.12.2022, 09:00 – 16:30
  • 0nline (Zoom)
  • Bild und Video
  • Sie wollen ein Format oder einen Kanal auf TikTok starten? Dieser Kurs gibt Ihnen die Kenntnisse an die Hand, die sie dafür brauchen – von Videokonzeption, Formatentwicklung bis hin zu langfristiger Planung.

    Mehr Info Buchen

    Daten visualisieren Schritt für Schritt

    • Bernd Oswald
    • 16.01.2023, 09:30 – 17:00
    • 17.01.2023, 09:30 – 17:00
    • fjum Seminarraum
  • Recherche und Text
  • Ein gutes Diagramm erzählt mehr als 1000 Worte. In diesem Workshop spielen wir den Datenvisualisierungs-Workflow Schritt für Schritt durch: Von der Datenrecherche über die Datenanalyse bis zum fertigen Diagramm.

    Mehr Info Buchen

    Erklärvideos mobil produzieren – Praxisschwerpunkt Klimakrise

    • Matthias Sdun
    • 18.01.2023, 09:30 – 17:00
    • 19.01.2023, 09:30 – 17:00
    • 20.01.2023, 09:30 – 15:00
    • 0nline (Zoom)
  • Bild und Video
  • Personal Skills
  • How-To-Videos oder Explainer gehören heute zu den wichtigsten Bausteinen in der Video-Strategie. Lernen Sie in diesem Seminar anhand zahlreicher praktischer Übungen die Fähigkeiten und Tools kennen, um mit Ihrem Smartphone professionelle Erklärvideos zu erstellen.

    Mehr Info Buchen

    TikTok, Instagram Reels & mehr: Social Media-Videos für Journalist:innen

    • David Kleinl
    • 19.01.2023, 09:30 – 17:00
    • 20.01.2023, 09:30 – 17:00
    • fjum Seminarraum
  • Bild und Video
  • Professionelle Videoproduktion mit dem Smartphone

    Mehr Info Buchen

    Von der Idee zum Film: So schreibe ich ein schlüssiges Konzept

    • Dominic Egizzi
    • 23.01.2023, 09:30 – 17:00
    • 24.01.2023, 09:30 – 13:30
    • 0nline (Zoom)
  • Recherche und Text
  • Ob 5-Minuten-Smartphone-Clip, konstruktiver Nachhaltigkeits-Beitrag, investigatives Feature oder Doku – für alle Video-Formen gilt: Wer sich rechtzeitig über Dramaturgie, Protagonist:innen und Erzählstruktur Gedanken macht, schont Nerven, spart Zeit, Geld und legt die Grundlage für ein überzeugendes Produkt. Strukturierte Konzepte schreiben zu können, ist ein Schlüssel zum Erfolg. In diesem Online-Workshop lernen die Teilnehmer:innen die wichtigsten Schritte, um aus einer Idee ein schlagkräftiges Konzept (Exposé/Treatment) zu entwickeln.

    Mehr Info Buchen

    Messenger-Dienste im Check. Signal, Threema, Telegram & Co: Welcher Messenger schützt am besten?

    • Stefan Mey
    • 26.01.2023, 09:00 – 12:00
    • 0nline (Zoom)
  • Digital und Innovation
  • Immer mehr berufliche und private Kommunikation läuft über Smartphone-Messenger-Dienste. In journalistischen Kreisen gilt die nicht-kommerzielle App Signal oft als Standardempfehlung gegen Überwachung. Tatsache oder gefährlicher Irrglaube? In diesem fjum_Tech-Brunch erhalten Sie viel Know-how für eine fundierte Entscheidung, welche Messenger für welche Anwendungszwecke sinnvoll und zum Schutz von Informant:innen geeignet sind.

    Mehr Info Buchen

    Crossregionales EU-Storytelling-Projekt

    • 27.01.2023, 10:00 – 18:00
    • Salzburg
  • Recherche und Text
  • Das Wiener Weiterbildungsinstitut forum journalismus und medien (fjum) sucht in Kooperation mit den Verbindungsbüros des Europäischen Parlaments in Wien und Berlin 14 Journalist:innen aus der österreichisch-deutschen Grenzregion (Bayern, Salzburg, Oberösterreich,) für ein crossregionales Storytelling-Projekt.

    Mehr Info Buchen

    Mehr Kreativität und gutes Zeitmanagement

    • Barbara Maas
    • 02.02.2023, 09:00 – 13:00
    • 03.02.2023, 09:00 – 13:00
    • 0nline (Zoom)
  • Personal Skills
  • Gute Ideen sind kein Zufall. Wir können einiges dafür tun, damit wir im Alltag immer wieder kreative Einfälle entwickeln. Um diese Gewohnheiten, Methoden und Hacks geht es im Seminar.

    Mehr Info Buchen