08.jan.2019
Sprechen fürs Hören: so verbessern Sie Ihre Sprechtechnik
Sie führen Audio- oder Videointerviews und sind mit Ihrer Aussprache unzufrieden? Sie wollen Ihre Beiträge selbst anmoderieren, fühlen sich aber beim Klang der eigenen Stimme unwohl? Das muss nicht sein: Sie müssen definitiv nicht wie ein/e Profisprecher*in klingen, um Ihren eigenen Podcast oder Profi-Videos zu produzieren. Sie sollten authentisch sein. Sie selbst. Und damit das „ich“ dann auch so rüberkommt, wie Sie es wollen, drehen Sie mit uns in diesem Sprechtraining an 10 Stellschrauben, um Ihr Sprechen zu verbessern. 
08.01.2019
09:00
11.jan.2019
Management & Selbstorganisation: Raus aus dem Alltag
Sie haben ein journalistisches Projekt vor sich, das Sie weit aus Ihrem Alltag herausführt? In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie ein Vorhaben entwickeln, aufbauen und durchziehen. Wer gewohnt ist, unter Zeitdruck und mit engen Deadlines zu arbeiten, tut sich mit großen Vorhaben oft schwer: Ein Jahr Zeit für das Buchprojekt, das Multimedia-Vorhaben aus vier Ländern oder die Kooperation mit dieser Digitalagentur – plötzlich tickt die Uhr ganz anders, auf einmal fehlt der tägliche Kick. Stattdessen sind Weitblick und Organisation gefragt. Projektmanagement hilft dabei weiter -  egal, ob Sie in schnellen Sprints arbeiten oder weit vorausplanen.  
11.01.2019
09:30
#Digitale
Demokratie
Digitale Demokratie?
Die Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW) veranstaltet unter dem Titel „Ist die Welt aus den Fugen? Was auf dem Spiel steht“ eine Veranstaltungsreihe zu aktuellen Fragen an der Schnittstelle zwischen Gesellschaft und Wissenschaft. Im Rahmen dieser Initiative widmet sich die Podiumsdiskussion “Digitale Demokratie” den Folgen von Digitalisierung und Mediatisierung für Demokratie, insbesondere der neuen Symbiose von Medien und Politik. Zentrale Fragen dabei sind: Lässt digitale Demokratie Ansätze für mehr Transparenz und Mitbestimmung erkennen? Oder wird die Öffentlichkeit durch Manipulation und Echokammern fragmentiert? Und wie kann man mit diesem neuen Phänomen umgehen?