Stock pexels liza summer 6347906 1x1
Kursnummer: 110023on

Toolbox für Superstorys: So schreiben Journalist:innen spannende Geschichten

Recherche und Text
  • York Pijahn
  • 04.10.2023, 10:00 – 17:00
  • 19.10.2023, 10:00 – 17:00
  • € 210 ausschließlich für Journalist:innen / Normalpreis: € 420 für alle nicht-journalistischen Berufe (5 fjum_Punkte)
  • 0nline (Zoom)
Jetzt Buchen

Darum geht's:

Egal wie man es dreht – Storytelling ist einer diese Bullshit Bingo Begriffe, oder? Ein Wort, das alle benutzen – bei dem aber oft gar nicht so klar ist, was gemeint ist. Das wollen wir in diesem Workshop ändern. Und vor allem wollen wir all die Tricks und Techniken, die es im Storytelling gibt zusammen ausprobieren und testen. Was also haben wir gemeinsam vor? Am ersten Tag öffnen wir den Werkzeugkasten des Storytellings und lernen die Leiter des Erzählens kennen, die Kniffe filmischen Erzählens, die Heldenreise und noch vieles mehr. Wir beenden diesen Tag mit der Hausaufgabe, einen rund 4000 Zeichen langen Storytelling-Text selbst zu schreiben. Dafür haben Sie circa zwei Wochen Zeit. Am zweiten Workshop-Tag besprechen wir en detail Ihre Texte, wobei Sie entweder in der Vormittagsgruppe oder der Nachmittagsgruppe dran sind. Sprich: Der zweite Workshop-Tag ist für Sie nur ein halber Tag, an dem Sie viel Feedback und Verbesserungshilfe bekommen. Aber Moment mal... wovon soll Ihr Storytelling-Text eigentlich handeln? Zwei Möglichkeiten. Möglichkeit 1: Sie treffen während der Wochen zwischen unseren Seminar-Tagen einen Menschen, der eine interessante Aufgabe ausführt – und schreiben auf Basis Ihrer Beobachtungen einen Storytelling-Text. Dieser Mensch kann eine Handwerkerin sein, ein Arzt, ein Obdachloser, Textform ist eine Reportage, ein Porträt oder ein bildreicher Bericht. Möglichkeit 2: Sie schreiben einen Text auf Basis eines rund 40 minütigen Films, den Sie sich zu Hause online ansehen, der Ihnen das Gefühl geben wird, vor Ort einen ziemlich schrägen Vogel kennenzulernen (mehr wird hier nicht verraten). Sollten Sie sich für Variante 1 entscheiden, klopfen wir im Seminar in einer Mini-Themen-Konferenz kurz ab, ob das Thema auch wirklich funktioniert und sich eignet, Ihr neues Storytelling-Wissen anzuwenden.

Diese Kenntnisse erwerben Sie:

  • Sie entdecken, das kann ich versprechen, die Freude und Magie am Geschichtenerzählen neu.
  • Sie verstehen, warum es Sinn macht als Storyteller:in wie ein:e Regisseur:in zu denken.
  • Sie lernen Wege, einen Storytelling-Text zu planen und geeignete Themen zu erkennen – oder Ihre Themen so zu variieren, dass spannendes Storytelling funktioniert.
  • Sie erfahren, wie Sie Bilder im Kopf Ihrer Leser:innen erzeugen.
  • Sie verstehen, wie Sie dank der sogenannten Leiter des Erzählens fließend zwischen abstrakten Gedanken und szenischen Momenten wechseln, auch auf kleinem Raum, zum Beispiel in Social Media Posts.
  • Sie probieren aus, wie Sie überraschend in Texte einsteigen und wie Sie mit einem Tusch enden.
  • Sie lernen eine besondere Variante der sogenannten Heldenreise kennen, die hilft, aus langweiligen Texten und Themen spannende zu machen.

So ist dieser Kurs aufgebaut:

Tag 1: Mittwoch, 04. Oktober 2023 (Online Zoom)

10.00 – 13 Uhr

  • Was ist Storytelling?
  • Welche Erzählmittel des Films machen Geschichten besser? Übung 1
  • Wie funktionert die Heldenreise in der Pocket-Variante?

14.00 – 17.00 Uhr

  • Texteinstiege und Ausstiege. Übung 2
  • Die Leiter des Erzählens. Übung 3
  • Mini-Themenkonferenz


Tag 2: Donnerstag, 19. Oktober 2023 (Online Zoom)

Vormittag, 10:00 – 13:00 Uhr (Gruppe 1)
Nachmittag, 14:00 – 17:00 Uhr (Gruppe 2)

Textbesprechung unter den Maßgaben Dramaturgie, Sprache, Zentralfigur

Dieses Angebot richtet sich an:

Journalist:innen mit Anstellung in einer Redaktion sowie freie Journalist:innen, die bereits erste Schreiberfahrungen gesammelt haben, egal ob Print oder Online.

Das müssen Sie vorbereiten/mitbringen:

Sie brauchen einen Laptop inklusive Kamera für das Zoom-Meeting und eine stabile Internetverbindung. Außerdem ein Mikro (das im Laptop eingebaute reicht in der Regel), um sich am Kursus zu beteiligen und im wahrsten Sinne „mitreden zu können“.

Max. Teilnehmer:innen-Zahl: 12

York Pijahn

York Pijahn

Redakteur, Kolumnist, Dozent, Format-Entwickler, Moderator

York Pijahn hat die Henri-Nannen-Journalistenschule besucht, als Redakteur für GEO und als Reporter für viele deutsche Magazine gearbeitet. Er schreibt Reportagen, Porträts, Kolumnen und entwickelt Zeitschriften für Verlage wie Gruner+Jahr. Seit zehn Jahren unterrichtet er Storytelling.

Mehr Info

Workshops - coming up

Gendersensibler Journalismus

  • Recherche und Text
  • Personal Skills
  • Sie wollen eine gendersensible Berichterstattung, die auch versteckten (Sprach-)Sexismus vermeidet? Sie wollen bei frauenpolitischen Themen nicht den Anschluss verlieren und über Gewalt an Frauen sensibel und lösungsorientiert berichten? Sie wollen geschlechtergerecht formulieren, dabei aber prägnant und gut lesbar bleiben? In diesem Kurs bekommen Sie das Werkzeug dafür an die Hand.

    Mehr Info Buchen

    Abenteuer Sachbuch. Sachbücher schreiben für Journalist:innen

  • Recherche und Text
  • Sie sind Journalist:in und wollen ein Sachbuch oder einen Ratgeber schreiben? In diesem Lehrgang erfahren Sie, wie aus einer Idee ein Buch wird, wie Verlage und die Verlagsbranche ticken – und was es braucht, um Bestseller-Autor:in zu werden (im Idealfall).

    Mehr Info Buchen

    Struggle for the Arctic: Climate Change, Economy, Security What happens in the Arctic affects everyone.

  • Politik und Medien
  • Climate changes in the Arctic, where temperature rises three to seven times faster than in the rest of the world, depending on location, with subsequent melting of glaciers and permafrost, has consequences in both Europe and on the rest of the planet.

    There are two ways to follow this seminar:

    1. Presseclub Concordia attendance - Registration!
    2. Zoom participation - Registration!
    Mehr Info Buchen

    Reels, TikToks, YouTube-Shorts & mehr: Social Media-Videos für Journalist:innen – Linz

    • David Kleinl
    • 26.02.2024, 09:30 – 17:00
    • 27.02.2024, 09:30 – 17:00
    • Oberösterreichischer Presseclub
  • Bild und Video
  • Professionelle Videoproduktion mit dem Smartphone

    Mehr Info Buchen

    Effizient arbeiten mit Open-Source-KI

  • Digital und Innovation
  • Seit einigen Monaten sind viele KI-Tools, die z.B. Audios transkribieren, Texte generieren und Bilder erstellen, auch als Open-Source-Tools verfügbar. Diese können kostenlos auf dem eigenen Computer installiert werden. Die Qualität reicht mittlerweile fast an bekannte Online-Tools wie ChatGPT oder Midjourney heran. Vorteile sind die Kostenersparnis und die besonders datenschutzfreundliche Nutzung. Der Workshop gibt einen Überblick und wir probieren gemeinsam aus, was diese Tools bereits können.

    Mehr Info Buchen

    Kreativ mit Canva – Grundlagen

  • Bild und Video
  • Personal Skills
  • Journalist:in zu sein bedeutet nicht nur, großartige Geschichten zu erzählen, sondern auch sie visuell ansprechend zu präsentieren. Lernen Sie in diesem Onlineworkshop, wie die kostenlose Grafikdesignplattform Canva Ihr bester Verbündeter und das Allroundtalent bei der Erstellung von Grafiken und Animationen sein kann.

    Mehr Info Buchen

    A Conversation with Stephen Hutchings

  • Politik und Medien
  • Expert in Russian media, propaganda and culture.

    Understanding contemporary Russian propaganda narrative.

    Register now.

    Mehr Info Buchen

    Crashkurs Projektmanagement

  • Digital und Innovation
  • Personal Skills
  • Eine große Recherche, ein neues Format, der Relaunch einer Website – auch das gehört immer häufiger zum Arbeitsalltag im Journalismus. In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Tools und Techniken des Projektmanagements.

    Mehr Info Buchen