Bücher c jessica ruscello unsplash
Kursnummer: 13424

Abenteuer Sachbuch. Sachbücher schreiben für Journalist:innen

Recherche und Text
  • Stefan Schlögl
  • 16.02.2024, 09:00 – 15:00
  • 23.02.2024, 09:00 – 12:00
  • € 210 ausschließlich für Journalist:innen / Normalpreis: € 420 für alle nicht-journalistischen Berufe (5 fjum_Punkte)
  • fjum-Seminarraum, Otto-Bauer-Gasse 6/2, 1060 Wien
  • Achtung - wir sind übersiedelt! Neue Adresse: Otto-Bauer-Gasse 6/2, 1060 Wien
Jetzt Buchen

Darum geht's:

Dieser Lehrgang gibt Antworten auf Fragen in folgenden Themenbereichen:

Der Markt:

  • Wie funktioniert der Sachbuch- und Ratgebermarkt in Deutschland und Österreich? Was sind die Unterschiede? Was die Gemeinsamkeiten?
  • Sachbuch oder Ratgeber? Was sind die Unterschiede?
  • Verhältnis Autor:in und Verlag: Wer sucht wen und warum?
  • Was gilt es mit Blick auf den Buchhandel, Buchvertrieb und Marketing zu berücksichtigen?
  • Für wen schreiben wir eigentlich? Den Verlag? Den Buchhandel? Den oder die Rezensent:in? Oder gar für eine Zielgruppe?
  • Welche Themen und Genres gehen? Und welche nicht? Und warum das eigentlich falsche Fragen sind.
  • Vom Politiker bis zur Influencerin: Die Kunst der (Auto-)Biografie
  • Das historische Sachbuch? Nur etwas für Historiker:innen? Und was hat es mit dem „erzählenden Sachbuch“ auf sich?
  • Förderungen und Unterstützungen: Gibt es externe Financiers? Und was hat es mit dem „Molden Sachbuchstipendium“ auf sich?
  • Nicht nur schreiben: Warum die Bildebene immer wichtiger wird.
  • Die Autor:innen-Marke: Wie sieht der oder die Ideal-Autor:in aus?

Spezialfälle:

  • Geheimnisvolles Corporate Publishing
  • Mysterium Literatur-Agent:in
  • Ghostwriter:in oder Lektor:in werden?

Geschäftsfall Buch:

  • Was macht eigentlich der Verlag?
  • Produktion, Ausstattung, Umfang, Pricing
  • Der Verlagsvertrag oder: Wo bleibt mein Geld? Honorar, Tantieme, Verlagsvorschuss

Vom Geistesblitz zum Bestseller:

  • Ich habe eine Idee: Was tun?
  • Wie kommt die Buchidee zum Verlag? Und vor allem: Zu welchem Verlag?
  • Wie sieht der perfekte Pitch aus? (Inhalt, Exposé, Gestaltung)
  • Vom Konzept zum Buch: Wir besprechen und erarbeiten anhand von praxisbezogenen Beispielen und Konzepten der Lehrgangsteilnehmer:innen mehrere potenzielle Buchprojekte.

Diese Kenntnisse erwerben Sie:

  • Sie erfahren, wie eine Buchidee zum Buch wird. Und warum nicht.
  • Sie lernen, wie ein möglichst perfekter Pitch aussieht.
  • Sie bekommen die Möglichkeit, Ihre eigene Buchidee gemeinsam mit den Teilnehmer:innen zu reflektieren und zu optimieren.
  • Sie erfahren, wie Verlage und die Verlagsbranche ticken.
  • Sie lernen, wie ein Buch entsteht – und warum das auch für Autor:innen wichtig ist.

So ist dieser Kurs aufgebaut:

Dieser Kurs ist insgesamt in zwei Halbtagesblöcke gegliedert.

Im ersten Block erhalten Sie einen Überblick zur Verlags- und Buchhandels-Branche und praxisnahe Einblicke in das Verhältnis Buchverlag und Autor:in. Sie bekommen eine Orientierung, was die Unterschiede zwischen Sachbüchern und Ratgebern sind und welche Genres für Sie interessant sein könnten. Anhand praxisnaher Beispiele werden folgende Fragen erklärt oder zumindest erhellt: Wie kommt die Autori:n zum Verlag? Was wünscht sich eigentlich so ein Verlag?

Weiters diskutieren wir die von den Teilnehmer:innen mitgebrachten Ideen bzw. Konzepte für Sachbücher oder Ratgeber. Aufgabe wird es sein, mit diesem Wissen ein Buchkonzept samt Pitch auszuarbeiten und diese im zweiten Teil in der Runde inhaltlich und formal zu besprechen bzw. zu optimieren.

Im zweiten Block werden die ausgearbeiteten Buchkonzepte gemeinsam besprochen. Im Anschluss gibt es praxisnahe Antworten auf die Frage: Der Verlag will das Buch publizieren: Was gilt es beim Autor:innen-Vertrag zu berücksichtigen?

Dieses Angebot richtet sich an:

Journalist:innen mit Anstellung in einer Redaktion sowie freie Journalist:innen

Das müssen Sie vorbereiten/mitbringen:

  1. Eine Buchidee bzw. ein Buchkonzept, das in der Runde in einem 4-Minuten-Pitch präsentiert wird.
  2. Ein bis zwei Beispiele für Bücher, die Sie gerne machen würden.

Max. Teilnehmer:innen-Zahl: 12

Stefan schloegl molden c mavric 05 05 22 CM85893

Stefan Schlögl

Wiener Molden Verlag

Stefan Schlögl ist Programmverantwortlicher und Lektor des Wiener Molden Verlags (Styria Buchverlage). Zuvor war Schlögl Cheflektor beim Brandstätter Verlag bzw. Gründer der Edition 5Haus. Als Sachbuch-Autor und gebürtiger Journalist (Der Standard, DIE ZEIT, Datum – Seiten der Zeit, Terra Mater, Autorevue) kennt er die Buchbranche aus unterschiedlichen Perspektiven.

Mehr Info

Workshops - coming up

Gendersensibler Journalismus

  • Recherche und Text
  • Personal Skills
  • Sie wollen eine gendersensible Berichterstattung, die auch versteckten (Sprach-)Sexismus vermeidet? Sie wollen bei frauenpolitischen Themen nicht den Anschluss verlieren und über Gewalt an Frauen sensibel und lösungsorientiert berichten? Sie wollen geschlechtergerecht formulieren, dabei aber prägnant und gut lesbar bleiben? In diesem Kurs bekommen Sie das Werkzeug dafür an die Hand.

    Mehr Info Buchen

    Abenteuer Sachbuch. Sachbücher schreiben für Journalist:innen

  • Recherche und Text
  • Sie sind Journalist:in und wollen ein Sachbuch oder einen Ratgeber schreiben? In diesem Lehrgang erfahren Sie, wie aus einer Idee ein Buch wird, wie Verlage und die Verlagsbranche ticken – und was es braucht, um Bestseller-Autor:in zu werden (im Idealfall).

    Mehr Info Buchen

    Struggle for the Arctic: Climate Change, Economy, Security What happens in the Arctic affects everyone.

  • Politik und Medien
  • Climate changes in the Arctic, where temperature rises three to seven times faster than in the rest of the world, depending on location, with subsequent melting of glaciers and permafrost, has consequences in both Europe and on the rest of the planet.

    There are two ways to follow this seminar:

    1. Presseclub Concordia attendance - Registration!
    2. Zoom participation - Registration!
    Mehr Info Buchen

    Reels, TikToks, YouTube-Shorts & mehr: Social Media-Videos für Journalist:innen – Linz

    • David Kleinl
    • 26.02.2024, 09:30 – 17:00
    • 27.02.2024, 09:30 – 17:00
    • Oberösterreichischer Presseclub
  • Bild und Video
  • Professionelle Videoproduktion mit dem Smartphone

    Mehr Info Buchen

    Effizient arbeiten mit Open-Source-KI

  • Digital und Innovation
  • Seit einigen Monaten sind viele KI-Tools, die z.B. Audios transkribieren, Texte generieren und Bilder erstellen, auch als Open-Source-Tools verfügbar. Diese können kostenlos auf dem eigenen Computer installiert werden. Die Qualität reicht mittlerweile fast an bekannte Online-Tools wie ChatGPT oder Midjourney heran. Vorteile sind die Kostenersparnis und die besonders datenschutzfreundliche Nutzung. Der Workshop gibt einen Überblick und wir probieren gemeinsam aus, was diese Tools bereits können.

    Mehr Info Buchen

    Kreativ mit Canva – Grundlagen

  • Bild und Video
  • Personal Skills
  • Journalist:in zu sein bedeutet nicht nur, großartige Geschichten zu erzählen, sondern auch sie visuell ansprechend zu präsentieren. Lernen Sie in diesem Onlineworkshop, wie die kostenlose Grafikdesignplattform Canva Ihr bester Verbündeter und das Allroundtalent bei der Erstellung von Grafiken und Animationen sein kann.

    Mehr Info Buchen

    A Conversation with Stephen Hutchings

  • Politik und Medien
  • Expert in Russian media, propaganda and culture.

    Understanding contemporary Russian propaganda narrative.

    Register now.

    Mehr Info Buchen

    Crashkurs Projektmanagement

  • Digital und Innovation
  • Personal Skills
  • Eine große Recherche, ein neues Format, der Relaunch einer Website – auch das gehört immer häufiger zum Arbeitsalltag im Journalismus. In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Tools und Techniken des Projektmanagements.

    Mehr Info Buchen