Stock pexels greta hoffman 7674902 1x1
Kursnummer: 16922on

A Conversation with Melita Šunjić

Politik und Medien
  • Melita H. Šunjić
  • 15.02.2022, 09:00 – 10:00
  • kostenlos. Anmeldung erforderlich! (1 fjum_Punkt)
  • 0nline (Zoom)
Jetzt Buchen

When: 15 February 2022, 9:00-10:00 CET
Where: Concordia Cloud

Only registered participants will receive a Zoom link one day before the event. Registration deadline: 14 February 2022, 18:00CET

Register now.

Cooperation project with Presseclub Concordia

Speaker

Melita H. Šunjić is a communication expert specialized in designing information campaigns customized for different refugee and migrant groups: her field research focuses on motives that trigger departure, experiences along the journey to Europe and expectations/frustrations upon arrival. She has interviewed over 2000 refugees.

Šunjić is the co-founder and Director of Transcultural Campaigning, a Vienna-based agency specializing in migration research communication campaigns geared towards migrants and refugees. She has consulted several European Governments, the UNHCR as well as the EU Asylum Agency.

For over 25 years, Šunjić worked for UNHCR in various communications functions in numerous conflict zones: the Balkans, Pakistan/Afghanistan, Iraq, Sudan, Angola, Georgia, South Sudan, and the Middle East. She has also lived in Budapest, Pretoria, and Moscow.

Melita Šunjić holds a PhD in Communication from the University of Vienna and has regularly been teaching there since the late 1980.

Šunjić resides in Vienna; she is an Austrian of Croatian origin. Her parents came to Austria as refugees.


Background

A meeting of EU interior ministers in France on 3 February 2022 resulted in the establishment of a new Schengen Council as well as proposals to get member states to either accept migration quotas or pay towards supporting other members that do. In March the Council will hold its first meeting.

France holds presidential elections on 10 April 2022 and managing migration is high on the agenda.

Since 2015 numerous EU members states have constructed walls and erected barbed wire fences along their external border to stop migration. However, migrants and refugees keep coming and dying/drowning on the way.

Can walls stop migration? Why do people decide to leave? Are they informed what awaits them during the journey and in Europe? What do they expect to find in Europe?

Various European governments and international agencies have asked Melita Šunjić to examine these questions…

Format

Moderated conversation, followed by a live Q&A

Concept and Moderation

Mirjana Tomic, fjum/presseclub Poncordia

Target Audience

Professional journalists, thinktank analysts and academics

Maximum: 70 participants

Additional Information

mirjana.tomic@fjum-wien.at, Cell : +43 676 3652 693

Melita sunjic

Melita H. Šunjić

communication expert

Dr. Melita H. Šunjić is an Austrian citizen with Croatian roots. She started her career as a journalist with the Foreign Desk of the Austrian daily Wiener Zeitung and, in 1993, joined the United Nations High Commissioner for Refugees (UNHCR) where she stayed for 25 years in various communications functions and worked in numerous conflict zones: the Balkans, Pakistan/Afghanistan, Iraq, Sudan, Angola, Georgia, South Sudan, and the Middle East. She has also lived in Budapest, Pretoria, and Moscow.

Mehr Info

Workshops - coming up

Journalistische Produktentwicklung

  • Barbara Maas
  • 23.05.2024, 09:00 – 13:00
  • 24.05.2024, 09:00 – 13:00
  • 0nline (Zoom)
  • Digital und Innovation
  • Newsletter, Apps, Chatbots, Podcasts, Magazine: Der Journalismus ist voll von digitalen Produkten. Recherchieren und berichten allein reichen nicht mehr: Journalist:innen brauchen ein Verständnis für Bedürfnisse der Nutzer:innen, Technologie und Geschäftsmodelle. Darum geht es in diesem Seminar.

    Mehr Info Buchen

    Professionelle Aufnahmetechnik für Podcasts

  • Audio und Podcast
  • Wie Sie in jeder Umgebung die perfekte Tonaufnahme für Ihren Podcast erzielen.

    Mehr Info Buchen

    Schnitt und Sound Design für Podcasts

  • Audio und Podcast
  • In diesem Workshop lernen Sie unabdingbare Grundlagen der Misch- und Schnitttechnik, was beim Sound Design zu beachten ist und was Rhythmus und Timing mit Storytelling zu tun haben.

    Mehr Info Buchen

    Das Videointerview: Tipps und Techniken für TV und Web

    • Dominic Egizzi
    • 27.05.2024, 09:30 – 17:00
    • 28.05.2024, 09:30 – 13:30
    • 0nline (Zoom)
  • Personal Skills
  • Nicht erst seit der Corona-Krise gewinnen Interviews vor Kameras (Zoom/Skype) an Bedeutung. Viele Medienhäuser setzen schon lange auf Videocontent unterschiedlichster Art. Doch Videointerviews kompetent zu führen, ist eine eigene Kunst. Die richtige Einschätzung von Risiken und Chancen, die Bild und Ton bieten, erfordert Know-how – wie Sie prägnante O-Töne für einen Beitrag bekommen, Aussagen von Expert:innen verständlich machen oder den Menschen hinter dem Phrasendrescher zum Vorschein bringen. In diesem Online-Workshop mit Dominic Egizzi verbessern die Teilnehmer:innen ihre Interviewtechniken und lernen Tipps und Tricks, um aussagekräftige O-Töne und Statements zu bekommen.

    Mehr Info Buchen

    Investigativer Journalismus

    • Fabian Schmid
    • 04.06.2024, 09:30 – 17:00
    • 05.06.2024, 09:30 – 17:00
    • fjum Seminarraum
  • Recherche und Text
  • Personal Skills
  • In diesem Workshop mit Fabian Schmid bekommen Sie Einblicke in die Welt des Enthüllungsjournalismus und lernen den Umgang mit den wichtigsten Tools für Ihre nächste investigative Recherche.

    Mehr Info Buchen

    Kreativ mit Canva – Advanced

  • Bild und Video
  • Sie haben schon einmal ein Design mit der Grafikdesignplattform Canva erstellt, wollen aber jetzt zum Profi werden? In diesem Kurs mit der zertifizierten Canva-Expertin Elisabeth Frisch erfahren Sie, wie Sie Ihre bisherigen Designs auf ein neues Level heben

    Mehr Info Buchen

    Literarisches Schreiben für Journalist:innen

  • Recherche und Text
  • Journalismus versus Literatur bedeutet Facts versus Fiction? Nicht unbedingt. Wir können Journalismus machen und vieles von der Literatur lernen. Dies ist ein Workshop zum literarischen Schreiben. Wir studieren Werke zeitgenössischer Meister:innen. Lassen uns inspirieren. Ziehen Schlüsse. Schreiben selbst, geben uns Feedback.

    Mehr Info Buchen

    Schreiben für Hörfunk, Podcast und Moderation

  • Audio und Podcast
  • Wer Un(aus)sprechbares schreibt, wird wohl Fehler machen. Wer Unverständliches produziert, wird kaum Gehör finden. Überzeugende Audio-Formate brauchen handwerkliche Grundlagen. Hier lernen Sie, wie Sie nicht nur mit Ihrer Stimme, sondern auch mit Ihren Texten begeistern.

    Mehr Info Buchen

    Konstruktiver Klimajournalismus – so geht's!

  • Recherche und Text
  • Sie wollen Klimathemen spannend erzählen – und über die eigene Filterblase hinaus Menschen erreichen? In diesem Workshop lernen Sie, „konstruktiven Journalismus“ dafür zu nutzen.

    Mehr Info Buchen